Allgemeine Geschäftsbedingungen | iDeals Virtual Data Room

Allgemeine Geschäftsbedingungen

TERMS AND CONDITIONS OF SERVICES
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Revision date: November 14, 2022


Datum der Änderung: 14, November 2022

These Terms and Conditions of Services are entered into as of the date set forth in the Delivery Order, by and between the Client and the respective iDeals Solutions legal entity indicated in the Delivery Order (“iDeals”). The Client and iDeals is separately referred to as a Party, and together, are referred to as the Parties. 
 Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen werden zum im Lieferauftrag  angegebenen Datum zwischen dem Kunden und der entsprechenden im Lieferauftrag angegebenen juristischen Person iDeals Solutions abgeschlossen (“iDeals”). Der Kunde und iDeals werden nachfolgend gesondert die Partei und zusammen die Parteien genannt.

1. DEFINITIONS

1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN
Account Administrator(s):those Users, designated by the Full Account Administrator and/or by Account Manager or Support Representative from iDeals. Such Account Administrator(s) have the authority to create a new Data Room(s) associated with corresponding accounts, and during such creation they shall designate the Project administrator(s) of the Data Room(s). Such Account Administrator(s) can be disabled by the Full Account Administrator.Account-Administrator(en)sind Benutzer, die vom Account-Top-Administrator und/oder Account Manager oder Servicebeauftragten von iDeals zugewiesen werden. Diese Account-Administratoren sind berechtigt, neue mit entsprechenden Accounts verbundene Datenräume zu erstellen, und während dieser Erstellung bestimmen sie die Administratoren des Datenraum-Projektes. Ein solcher Account-Administrator kann vom Account-Top-Administrator deaktiviert werden. 
Account Manager: a representative of iDeals’ Sales team or Customer Success team designated to manage the client’s account.Account Manager: ist Vertreter der Vertriebsabteilung oder des Kundendienstes von iDeals , der für die Verwaltung der Accounts von Kunden zugewiesen wurde. 
Administrator(s): the Full Account Administrator, Account Administrator and the Project Administrator.Administrator(en):Account-Top-Administrator, Account Manager und Projekt Administrator.
Agreement: Terms and Conditions of Services along with the Data Room Delivery Order.Vereinbarung:Allgemeine Geschäftsbedingungen für Serviceleistungen nebst dem Datenraum-Lieferauftrag. 
Authorized Purpose: fulfilling the purposes of the Agreement.Autorisierter Zweck: Zielerreichung der Vereinbarung.
Binary files:files that cannot be converted to secured format. Binary files may be downloaded only in original format and can’t have any security restrictions. Binärdateien: Dateien, die nicht in ein geschütztes Format umgewandelt werden können. Binärdateien können nur in ihrem Originalformat heruntergeladen werden und haben keine Sicherheitseinschränkungen.
Client Data: any documents or information, whether in printed or electronic format, provided by or on behalf of the Client for the purposes of the Services, including documents and information chosen by or on behalf of the Client to be uploaded to the Data Room.Kundendaten:alle Dokumente oder Informationen in gedruckter oder elektronischer Form, die vom oder im Namen des Kunden für die Zwecke der Dienstleistungen bereitgestellt werden, einschließlich Dokumente und Informationen, die vom oder im Namen des Kunden ausgewählt wurden, um in den Datenraum hochgeladen zu werden.
Corporate account: this feature allows Users to manage multiple Data Rooms under a specific agreement between iDeals and the Client.Geschäftsaccount:Diese Funktion ermöglicht es Benutzern, mehrere Datenräume im Rahmen einer Sondervereinbarung zwischen iDeals und dem Kunden zu betreiben.
Consumer:a natural person who carries out with iDeals a juridical act which is not directly related to his or her economic or professional activity.Benutzer:ist eine natürliche Person, die mit iDeals eine Rechtshandlung vornimmt, die nicht direkt mit ihrer wirtschaftlichen oder beruflichen Tätigkeit in Verbindung steht.
Confidential Information: any and all information disclosed by or at the direction of either Party to the other in connection with the provision or use of the Services under the Agreement, irrespective of any confidentiality requirement from a disclosing Party, presence or absence of the confidentiality label on the information, form of the information, or its content.Vertrauliche Informationen:sind alle Informationen, die von oder auf Anweisung einer Partei an die andere im Zusammenhang mit der Erbringung oder Inanspruchnahme von Dienstleistungen im Rahmen der Vereinbarung weitergegeben werden, unabhängig von Geheimhaltungspflicht der offenlegenden Partei, Vorhandensein oder Fehlen des Vertraulichkeitsvermerks auf den Informationen, Form der Informationen oder ihren Inhalt.
Data Room:iDeals’ proprietary software through which authorized Users may process, store, access and communicate with various kinds of documents, all in electronic format, intended for the purposes of the Project.Datenraum:ist die proprietäre Software von iDeals, mittels welcher die autorisierten Benutzer verschiedene Arten von für die Zwecke des Projekts bestimmten Dokumenten in elektronischem Format verarbeiten, speichern, darauf zugreifen und austauschen können. 
Index Data Room:the structure for the Data Room files, provided by or on behalf of the Client in order to organize the information within the Data Room so that the documents can be consulted by the targeted Users.Datenraum-Index:die Struktur der Datenraumdateien, die vom oder im Auftrag des Kunden bereitgestellt werden, um die Informationen innerhalb des Datenraums so zu organisieren, dass die Dokumente von den Zielbenutzern eingesehen werden können. 
Delivery Order:a written instrument confirming the order for Services. Each duly executed Delivery Order shall be incorporated into and become a part of the Agreement between the Parties.Lieferauftrag:ein schriftliches Instrument, das die Bestellung von Dienstleistungen bestätigt. Jeder ordnungsgemäß erledigte Lieferauftrag wird in die Vereinbarung zwischen den Parteien eingeschlossen und wird ein Teil davon.
Full Account Administrator(s):those Users, designated by another Full Account Administrator of the Data Room, by Account Manager or support representative from iDeals or who can be self-appointed during creation of new Data Room and have the authority to access Corporate account setting page and/or to overview information regarding account properties (account name, agreement number, account subscription) and/or to overview information regarding list of Account Administrators and their permissions and/or to overview full list of projects associated with corresponding account and/or to edit account name and/or to manage list of the Account Administrators and/or Full Account Administrator(s) (to add new Account Administrator(s) and/or Full Account Administrator(s), to change permissions set for Account Administrator(s) and/or Full Account Administrator(s) or delete Account Administrator(s)) and/or Full Account Administrator(s) and/or to request a subscription update and/or to create new Projects within the Corporate account, and during such Project(s) creation the Full Account Administrator shall designate the Project administrator(s). Such Full Account Administrator of the Corporate account can be disabled by another Full Account Administrator.Account-Top-Administrator(en):sind Benutzer, die von einem anderen Account-Top-Administrator des Datenraums/ Account Manager oder Servicebeauftragten von iDeals zugewiesen wurden oder  bei der Erstellung eines neuen Datenraums selbstständig zugewiesen werden können und  zum Zugriff auf die Einstellungsseite des Geschäftsaccounts und/oder zur Übersicht der Informationen über die Eigenschaften des Accounts (Name des Accounts, Vertragsnummer, Abonnement des Accounts) und/oder zur Übersicht der Informationen über die Verzeichnis der Account-Administratoren und ihrer Befugnisse und/oder zur Übersicht des vollen Verzeichnisses der mit einem entsprechenden Account verbundenen Projekte, und/oder zur Änderung des Namens des Accounts und/oder zur Verwaltung des Verzeichnisses der Account-Administratoren und/oder der Account-Top-Administratoren (Einführung von neuen Account-Administratoren und/oder Account-Top-Administratoren, und/oder Änderung der Befugnisse der Account-Administratoren und/oder der Account-Top-Administratoren oder Deaktivierung der Account-Administrator(en)), zur Anfrage der Neuerung des Abonnements und/oder zur Erstellung der neuen Projekte im Rahmen des Geschäftsaccounts, dabei werden bei der Erstellung der Projekte die Administratoren des Geschäftsaccounts vom Projekt-Administrator bestimmt, berechtigt sind. Ein solcher Account-Top-Administrator des Geschäftsaccounts kann von einem anderen Account-Top-Administrator deaktiviert werden.
Guest Users or Users: the individuals, invited by Administrator of the Data Room or identified in writing by Administrator, who have permission to access the Data Room, review the Client Data and perform actions according to access level provided by the Administrators.Gastbenutzer oder Benutzer:die vom Administrator des Datenraums eingeladenen oder vom Administrator schriftlich identifizierten Personen, die die Berechtigung zum Zugriff auf den Datenraum, die Überprüfung der Kundendaten und die Vornahme der Handlungen gemäß der von den Administratoren bereitgestellten Zugriffsebene haben.
Project: the Client’s on-going business for which purpose the Data Room is opened and Services are provided.Projekt: die laufende Tätigkeit des Kunden, für den der Datenraum geöffnet ist und die Dienstleistungen erbracht werden.
Project Administrators
(also referred to as Deal Managers):
those Users, designated by Full Account Administrator, by Account Administrator, by another Project administrator or by support representative from iDeals, who act as administrator of the Data Room and have the authority to manage Data Room in relation to the Services. Throughout the entire duration of the Project, they will be the key contacts for the Account Administrator(s) and will, consequently, be in a position to guide the Data Room in terms of strategy. Such Users can be disabled by other Project administrators of the Data Room.Projekt-Administratoren (auch Geschäftsmanager genannt): Benutzer, die vom Account-Top-Administrator, Account-Administrator, von einem anderen Projektadministrator oder Servicebeauftragten von iDeals ernannt wurden, die als Administratoren des Datenraums handeln und berechtigt sind, den Datenraum hinsichtlich der Dienstleitungen zu verwalten. Während der gesamten Projektlaufzeit sind sie die wichtigsten Ansprechpersonen für Account-Administrator(en) und somit berechtigt sind, die Strategie des Datenraums zu bestimmen. Solche Benutzer können von anderen Account-Administratoren des Datenraums deaktiviert werden.
Sanctions:any economic or financial sanctions or trade embargoes implemented, administered or enforced by the U.S. Department of the Treasury’s Office of Foreign Assets Control, the U.S. Departments of State or Commerce or any other US government authority, the United Nations Security Council, the European Union, Her Majesty’s Treasury, Switzerland or other such Sanctions authority in a jurisdiction of relevance to this Agreement.Sanktionen:alle Wirtschafts- oder Finanzsanktionen oder Handelsembargos, die durch Amt für Kontrolle von Auslandsvermögen des USA-Finanzministeriums, USA-Staatsdepartement oder USA-Handelsministerium oder durch eine andere USA-Regierungsbehörde, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Europäische Union, Ihrer Majestät Schatzamt, Schweiz oder eine andere ähnliche Sanktionsbehörde, die für dieses Abkommen zuständig ist, verhängt, verwaltet oder umgesetzt werden.
Services Rendering Term:the term (Free Trial / Preparation periods, Subscription Term and Follow-on Term) as specified in the Delivery Order.Frist für die Dienstleistungserbringung:ist die Dauer (Zeitraum der kostenlosen Testversion/ Vorbereitungszeitraum, Abonnementdauer und Folgefrist), die im Lieferauftrag angegeben ist.
Solution:the software developed and operated by iDeals for the deployment and functioning of electronic data rooms.Lösung:die von iDeals entwickelte und betriebene Software für die Bereitstellung und Funktionieren der elektronischen Datenräume.
Specifications:set of Data Room settings set by the Project Administrator.Spezifikationwn:Satz von Datenraumeinstellungen, die vom Projektadministrator festgelegt wurden.

2. iDEALS SERVICES
2.1. Services are provided in accordance with the terms and conditions of the Delivery Order or the subscription plan chosen for the duration of the Free Trial period.
2.2. List of comparison of subscription plans and their features and functionalities are available to the Client at https://www.idealsvdr.com/tc-subscription-plans-22/.
2.3. The Client or Administrator(s) may request iDeals to provide the Additional Services. All Additional Services will be undertaken at iDeals’ rates set forth in Delivery Order. The Additional Services include, but is not limited to, manual processing of poorly scanned documents – rotation of pages, contrast adjustment, renaming documents, closing of data room(s), double numbering of files of Data Room(s), set up of two-step verification for data room(s), possible preparations according to recording, partial downloading of the documents, structure changing, removal of password protection in PDF file, assignment of permission to Excel files, setting print area in MS Excel files, downloading and(or) loading large amount of data from and(or) to data room(s), preparation of reports and(or) statistics on the loaded data from data room(s) and(or) uploaded data to data room(s), etc.


2.4. In connection with the changes in the Services offered, iDeals has the right to change the scope and cost of the Services and/or discontinue the Subscription Plans upon expiration of the Subscription Term. In this case, iDeals will reach out to the Client at least 30 days in advance with a proposal to sign the Amendment Agreement to the Delivery Order to capture new terms and conditions of the Services provision. The Client will have 30 days to accept or refuse new terms and conditions of the Services provision.
2. DIENSTLEISTUNGEN VON IDEALS 
2.1 Die Dienstleistungen werden gemäß den von den Parteien im Lieferauftrag vereinbarten Bedingungen erbracht oder des für die Dauer des kostenlosen Testzeitraums gewählten Abonnementplans bereitgestellt.
2.2 Die Vergleichsliste von Abonnementplänen und ihren Merkmalen und Funktionen steht dem Kunden zur Verfügung unter https://www.idealsvdr.com/tc-subscription-plans-22/
2.3 Der Kunde oder der/die Administrator(en) können iDeals um Erbringung der zusätzlichen Dienstleistungen bitten. Alle zusätzlichen Dienstleistungen werden zu den im Lieferauftrag von iDeals festgelegten Tarifen erbracht. Die zusätzlichen Dienstleistungen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf die manuelle Bearbeitung schlecht gescannter Dokumente – Seitendrehung, Kontrastanpassung, Umbenennung von Dokumenten, Schließen von Datenräumen, Doppelnummerierung von Datenraum-Dateien, zweistufige Verifizierung für Datenraum(e), mögliche Vorbereitungen gemäß Aufzeichnung, teilweises Laden der Dokumente, Strukturänderung, Deaktivieren des Passwortschutzes in PDF-Dateien, Vergabe von Zugriffsberechtigungen auf Excel-Dateien, Einstellen des Druckbereichs in MS-Excel-Dateien, Herunterladen und/oder Hochladen großer Datenmengen aus bzw. in den Datenraum, Erstellung von Berichten bzw. Statistiken hinsichtlich der heruntergeladenen Daten aus Datenräumen bzw. hochgeladenen Daten in Datenräume usw. 
2.4. Im Zusammenhang mit der Änderung der angebotenen Dienste hat iDeals das Recht, den Umfang und die Kosten der Dienste zu ändern und/oder die Abonnementpläne nach Ablauf der Abonnementsfrist einzustellen. In diesem Fall wird iDeals den Kunden mindestens 30 Tage im Voraus mit einem Vorschlag kontaktieren, eine Änderungsvereinbarung zum Lieferauftrag zu unterzeichnen, um neue Bedingungen für die Erbringung der Dienstleistungen abzuschießen. Der Kunde hat 30 Tage Zeit, um neue Bedingungen der Dienstleistungserbringung zu akzeptieren oder abzulehnen.

3. DATA ROOM SET UP
3.1. The Project Administrator will adapt settings of the Data Room in accordance with its specifications.
3.2. The Client uploads data to the Data Room. The Client has the right to choose the server’s location where the Client’s Data is stored during the Data Room setting-up process.

3.3. Starting from the date decided by the Client or Deal Manager, iDeals shall allow Users access to the Data Room 24 hours a day, 7 days a week, during the term of Services, subject to the subscription plan.
3.4. The Project Administrators from the Data Room shall provide respective access rights to the Data Room for Users. This list of Users may be changed by the Deal Manager at any time (by deleting Users from the list, or adding new Users, or limiting/increasing certain Users’ access rights) directly from the Data Room.
3. EINSTELLUNG DES DATENRAUMS
3.1 Der Projektadministrator passt die Einstellungen des Datenraums gemäß ihren Spezifikationen an.
3.2 Der Kunde lädt Daten in den Datenraum hoch. Der Kunde hat das Recht, den Standort des Servers zu wählen, auf dem die Daten des Kunden während des Einstellungsprozesses des Datenraums gespeichert werden. 
3.3 Ab dem vom Kunden oder Geschäftsmanager festgelegten Datum gewährt iDeals den Benutzern während der Laufzeit der Dienstleistungen 24 Stunden pro Tag, 7 Tage pro Woche den Zugang zum Datenraum gemäß den Bestimmungen des Abonnementplans.
3.4 Die Projektadministratoren des Datenraums gewähren den Benutzern entsprechende Zugriffsberechtigungen auf den Datenraum. Diese Benutzerliste kann vom Geschäftsmanager jederzeit direkt aus dem Datenraum geändert werden (durch Löschen von Benutzern aus der Liste oder Hinzufügen neuer Benutzer oder Einschränkung/Erhöhung der Zugriffsberechtigungen bestimmter Benutzer).

4. PROJECT MANAGEMENT
4.1. The Full Account Administrator or Account Administrator will appoint Deal Managers (Project Administrator(s)) who will be provided with User credentials to access the Data Room, manage Client Data and to permit other Users to access and use the Client Data the way they were authorized by a Deal Manager. Client authorizes iDeals to act on instructions provided by its Full Account Administrator with respect to provision of Services, the management of Data Room and Client Data. After the Data Room is opened to Users, which implies the Project Administrator will, among other things, be entitled to permit other Users to access to the Data Room, manage Users’ access rights to Client Data, upload and manage Client Data, identify, coordinate and organise Users taking part in the “Questions & Answers” exchanges”, choose optional services to be provided. Full Account Administrator(s) and/or Deal Manager(s) (Project administrator(s)) will ensure that iDeals will receive the documents and information that are essential to the Project and the provision of the Services.


4.2 The Corporate Account may be frozen by the Client for a period of 6 months at most. During this period the Client cannot access the Data Rooms in his frozen Corporate Account and has the right not to pay for the Services. This option is available to the Client one-time as of the Subscription Term start date indicated in the specific Delivery Order. If the Corporate Account is frozen during the Subscription Term, then the Subscription Term is extended accordingly.
The Corporate Account can be frozen and then re-activated a) by Full Account Administrator in the applicable settings of the Corporate Account; b) by iDeals’ customer support service or iDeals’ customer success managers under the Client’s request provided via email.
If the Client doesn’t re-activate the Corporate Account until the end of the 6-month period, the iDeals shall close the Corporate Account, disconnect the Services, and may terminate the Agreement with its sole discretion subject to the notice sent to the Client.

4.3. The Client Data will be stored until the Agreement is expired or terminated.
4.4. Unless the Client or Deal Manager requested to delete all the Client Data in accordance with subclause “c” of clause 14.4, iDeals will store the Client Data within 3 years after the Agreement expires or terminated at either iDeals Virtual Data Rooms or Amazon Glacier. Within this period the Client may request iDeals to restore its Data Room. Such renewal shall be initiated by the Client with written request to iDeals and shall be effected by means of execution of an addendum hereto. In case of the Data Room restoration the Client will be charged a fee in accordance with the new Delivery Order signed between the Client and iDeals. The remaining terms and conditions of the Agreement will remain the same unless otherwise agreed between the Parties hereto.
4. PROJEKT-MANAGEMENT
4.1. Der Account-Top-Administrator oder Account-Administrator ernennt die Geschäftsmanager (Projektadministrator(en)), welche die Benutzeranmeldeinformationen erhalten, um auf den Datenraum zuzugreifen, Kundendaten zu verwalten und anderen Benutzern den Zugriff auf und die Verwendung der Kundendaten gemäß den Berechtigungen vom Geschäftsmanager zu gewähren. Der Kunde berechtigt iDeals, gemäß den Anweisungen seines Account-Top-Administrators in Bezug auf Erbringung von Dienstleistungen, Verwaltung des Datenraums und Kundendaten zu handeln. Nach dem Öffnen des Datenraums für Benutzer ist der Projektadministrator unter anderem berechtigt, anderen Benutzern den Zugriff auf den Datenraum zu gewähren, die Zugriffsberechtigung der Benutzer auf die Kundendaten zu regeln, die Kundendaten hochzuladen und zu verwalten, die Benutzer, die am “Questions & Answers” Austausch beteiligt sind, zu identifizieren, zu koordinieren und zu organisieren, optionale Dienstleistungen auszuwählen, die erbracht werden sollen. Der (die) Account-Top-Administrator(en) und/oder Geschäftsmanager (Projektadministrator(en)) stellen sicher, dass iDeals die Dokumente und Informationen erhält, die für das Projekt und die Erbringung der Dienstleistungen wesentlich sind. 
4.2 Der Geschäftsaccount kann vom Kunden für höchstens 6 Monate gesperrt werden. Während dieses Zeitraums hat der Kunde keinen Zugriff auf die Datenräume auf seinem gesperrten Geschäftsaccount und hat das Recht, die Dienstleistungen nicht zu bezahlen. Diese Option steht dem Kunden einmalig ab dem im jeweiligen Lieferauftrag angegebenen Startdatum der Abonnementlaufzeit zur Verfügung. Wird der Geschäftsaccount während der Abonnementlaufzeit gesperrt, verlängert sich die Abonnementlaufzeit entsprechend. 
Der Geschäftsaccount kann  a) vom Account-Top-Administrator in den entsprechenden Einstellungen des Geschäftsaccounts; b) durch den Kundendienst oder vom Kundenbetreuer von iDeals auf Anfrage des Kunden per E-Mail gesperrt und dann wieder aktiviert werden.
Wenn der Kunde den Geschäftsaccount bis Ende des 6-Monats-Zeitraums nicht reaktiviert, schließt iDeals den Geschäftsaccount, schaltet die Dienstleistungen ab und kann den Vertrag nach eigenem Ermessen nach der Mitteilung an den Kunden kündigen.
4.3 Die Kundendaten werden bis zum Ablauf oder zur Beendigung der Vereinbarung gespeichert.
4.4 4.4 Sofern der Kunde oder Geschäftsmanager nicht verlangt, alle Kundendaten gemäß dem Buchstaben „c“ Punkt 14.4 zu löschen, speichert iDeals die Kundendaten innerhalb von 3 Jahren nach Ablauf oder Beendigung der Vereinbarung entweder in virtuellen Datenräumen von iDeals oder auf Amazon Glacier. Innerhalb dieser Frist kann der Kunde iDeals auffordern, seinen Datenraum wiederherzustellen. Eine solche Verlängerung muss vom Kunden mit schriftlicher Anfrage an iDeals eingeleitet und durch Unterzeichnung einer Zusatzvereinbarung bewirkt werden. Bei Wiederherstellung des Datenraums wird vom Kunden das Entgelt gemäß dem zwischen dem Kunden und iDeals unterzeichneten neuen Lieferauftrag erhoben. Die übrigen Bedingungen und Bestimmungen der Vereinbarung bleiben unverändert, sofern zwischen den Vertragsparteien nichts anderes vereinbart wird.

5.
SECURITY OF CLIENT DATA
5.1. iDeals undertakes to maintain security and confidentiality of the Client Data entrusted to it for the purposes of the Services.
5.2. All access permissions and security options are managed by the Client or Deal Manager by means of tools provided in the Data Room. iDeals can change the access permissions and customize security options only on Client or Deal Manager’s written request.
5.3. By default, neither of iDeals personnel have access to the Data Room and any other related data. The Client has the right to grant access to the Data Room to iDeals’ managers to perform actions/tasks on behalf of Client and revoke it at any time. In order to realize this right the verified Full Account Administrator could choose one of the following channels:
a) in-app chat in the Data Room;
b) respective setting option in the Data Room;
c) e-mail to support@idealsvdr.com. Such a request should contain an explicit statement of granting or revoking access and an indication of the exact person or a team, task or action required to be performed and a time period.
5.4. Upon request, iDeals shall provide the Client with the relevant documents of the main publishers.
5.5. The Client and Users shall be responsible for ensuring confidentiality of their respective User credentials. In no event, besides willfulness, iDeals shall be liable for a breach of confidentiality provisions to the extent such breach is a result of the Client or a User failing to maintain the confidentiality of its User credentials or other failing to fulfill its security and confidentiality obligations.

5. SICHERHEIT DER KUNDENDATEN

5.1. iDeals verpflichtet sich, die Sicherheit und Vertraulichkeit der ihm für die Zwecke der Dienstleistungserbringung anvertrauten Kundendaten zu wahren.
5.2. Alle Zugriffsberechtigungen und Sicherheitsparameter werden vom Kunden oder Geschäftsmanager mithilfe von Tools des Datenraums geregelt. iDeals kann die Zugriffsberechtigungen ändern und die Sicherheitsparameter nur auf schriftliche Anfrage des Kundenor oder Geschäftsmanagers anpassen. 
5.3. Standardmäßig hat keiner der Mitarbeiter von iDeals Zugriff auf den Datenraum und andere damit verbundene Daten. Der Kunde ist berechtigt, den Managern von iDeals Zugriff auf den Datenraum zu gewähren, um Handlungen bzw. Aufgaben im Namen des Kunden auszuführen, und diesen zu widerrufen. Um dieses Recht wahrzunehmen, kann der verifizierte Full Account Administrator einen der folgenden Kanäle wählen:
a) In-App-Chat im Datenraum;
b) jeweilige Einstellungsoption im Datenraum;
c) per E-Mail an support@idealsvdr.com. Eine solche Anfrage sollte eine ausdrückliche Erklärung über die Gewährung oder den Widerruf des Zugriffs und eine genau Angabe der Person oder des Teams der auszuführenden Aufgabe bzw. Handlung sowie des Zeitraums enthalten.
5.4. Auf Anfrage stellt iDeals dem Kunden die entsprechenden Dokumente des Hauptherausgebers zur Verfügung.
5.5. Der Kunde und die Benutzer sind dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit ihrer jeweiligen Benutzerdaten sicherzustellen. Abgesehen der vorsätzlichen Handlung haftet iDeals in keinem Fall für einen Verstoß gegen die Vertraulichkeitsbestimmungen, sofern dieser Verstoß darauf zurückzuführen ist, dass der Kunde oder der Benutzer die Vertraulichkeit seiner Benutzerdaten nicht gewahrt hat oder anderweitig seinen Sicherheits- und Vertraulichkeitsverpflichtungen nicht nachgekommen ist.

6. PAYMENT TERMS AND TAXES

6.1. The payments for the Services can be made by payment card of international card organizations or by wire transfer.
6.2. By choosing payment card as a payment method in the Delivery Order, the Client hereby authorizes iDeals and its Affiliates to charge its account in the amount of Base Fee and fees for Additional services as per invoicing schedule.The Client may revoke its authorization to iDeals’ auto-charging its account by sending email at: billing@idealscorp.com.

6.3. iDeals will continue to charge the Client for the use of Data Room(s) and the Services provided until and unless termination or expiration of the Agreement in accordance with section 14 (Termination).
6.4. Amounts payable by the Client under the Delivery Order are exclusive of all applicable taxes. The Client shall be responsible for all applicable sales, use, value-added, withholding and similar taxes imposed by any governmental entity based on the Services, except for taxes based on iDeals’ net income. If applicable law requires the Client to withhold amounts on payments owed to iDeals pursuant to the Delivery Order, the Client shall (i) effect such withholding and remit such amounts to the appropriate taxing authorities, and (ii) ensure that, after such deduction or withholding, iDeals receives and retains, free from liability for such deduction or withholding, a net amount equal to the amount iDeals would have received and retained in the absence of such required deduction or withholding.


6.5. iDeals may charge interest on overdue payments (whether before or after any court judgment) in the amount of 0,1% from the overdue amount for each day of delay, starting after 10 days from the moment such delay occurred.
If iDeals Solutions Germany GmbH (company number: HRB266802) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the interest charged on overdue payment cannot exceed the default interest of 5 percentage points above basic interest rate per year for consumers, and for entrepreneurs (in the meaning of Section 14 of the German Commercial Code) up to a maximum default interest of 8 percentage points above the basic interest rate. The right to claim higher damages due to overdue payments is hereby reserved.




6.6. If the Client still has overdue payments, iDeals shall have the right to refer Client’s debt to a debt collection agency. This may include the transfer of Client’s representatives’ personal data and other Client’s details as may be requested by a debt collection agency.

6.7. The contact person listed in section 4 of the Delivery Order is authorized to receive all invoices and communication related to invoicing that will be sent by iDeals to the Client. Any invoice, communication or notice sent to the contact person shall be deemed as received by the Client. The Client shall promptly update iDeals on any change of the above details by sending a written notice to billing@idealscorp.com.

6.8. iDeals shall have the right to automatically and unilaterally increase fees for providing Services in the amount of the inflation rate at the end of the Subscription Term or current Follow-on Term, notifying the Customer of such increase in writing.

6. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND STEUERN

6.1. Die Zahlungen für die Dienstleistungen können mittels Zahlungskarte internationaler Kartenorganisationen oder per Überweisung erfolgen. 
6.2. Durch die Auswahl der Zahlungskarte als Zahlungsart im Lieferauftrag ermächtigt der Kunde hiermit iDeals und seine verbundenen Unternehmen, sein Konto mit der Grundgebühr und den Gebühren für zusätzliche Dienstleistungen gemäß dem Rechnungsstellungsplan zu belasten.
Der Kunde kann seine Erlaubnis zur automatischen Belastung seines Kontos durch iDeals widerrufen, indem er eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse sendet: billing@idealscorp.com.
6.3. iDeals stellt dem Kunden weiterhin die Nutzung von Datenräumen und die erbrachten Dientsleistungen bis zur Beendigung oder zum Ablauf der Vereinbarung gemäß Abschnitt 14 (Kündigung) in Rechnung.
6.4. Die vom Kunden im Rahmen des Lieferauftrags zu zahlenden Beträge verstehen sich zuzüglich aller anwendbaren Steuern. Der Kunde ist für alle anwendbaren Verkaufs-, Gebrauchs-, Mehrwert-, Quellen- und ähnlichen Steuern verantwortlich, die von einer staatlichen Behörde auf der Grundlage der Dienstleistungen erhoben werden, mit Ausnahme von Steuern, die sich auf dem Nettoeinkommen von iDeals basieren. Wenn das geltende Recht vom Kunden verlangt, Beträge von Zahlungen abzuziehen, die iDeals gemäß dem Lieferauftrag geschuldet werden, muss der Kunde (i) einen solchen Abzug vornehmen und diese Beträge an die zuständigen Steuerbehörden überweisen und (ii) sicherstellen, dass iDeals nach einem solchen Abzug oder Einbehalt einen Nettobetrag in Höhe des Betrags, den iDeals ohne einen solchen erforderlichen Abzug oder Einbehalt erhalten und einbehalten hätte, ohne Haftung für einen solchen Abzug oder Einbehalt erhält und einbehält. 
6.5. Kann iDeals die Verzugszinsen auf überfällige Zahlungen (ob vor oder nach einem Gerichtsurteil) in Höhe von 0,1% des überfälligen Betrags für jeden Tag der Verzögerung, beginnend nach 10 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem eine solche Verzögerung aufgetreten ist, berechnen. 
Wenn die iDeals Solutions Germany GmbH (Firmennummer: HRB266802) als Partei der Vereinbarung seitens iDeals auftritt, wie im Lieferauftrag angegeben ist, kann iDeals die Verzugszinsen auf überfällige Zahlungen (ob vor oder nach einem Gerichtsurteil) in Höhe von 0,1% des überfälligen Betrags für jeden Tag der Verzögerung, beginnend nach 10 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem eine solche Verzögerung aufgetreten ist, bis zu einer Maximalgrenze in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz pro Jahr für Verbraucher und für Unternehmern (im Sinne des § 14 HGB ) – bis zu einem Höchstsatz in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz pro Jahr berechnen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.
6.6. Sollte der Kunde noch ausstehende Zahlungen haben, ist iDeals berechtigt, die Schulden des Kunden an ein Inkassobüro abzutreten. Dieser Vorgang kann die Übermittlung personenbezogener Daten von Vertretern des Kunden und anderer Kundendaten umfassen, die von einem Inkassobüro angefordert werden können.
6.7. Die in Abschnitt 4 des Lieferauftrags aufgeführte Kontaktperson ist berechtigt, alle Rechnungen und Mitteilungen im Zusammenhang mit der Rechnungsstellung, die von iDeals an den Kunden gesendet werden, entgegenzunehmen. Jede Rechnung, Mitteilung oder Benachrichtigung, die der Kontaktperson gesendet werden, gelten als vom Kunden empfangen. Der Kunde muss iDeals unverzüglich über jede Änderung der oben genannten Details informieren, indem er eine schriftliche Mitteilung an billing@idealscorp.com sendet. 
6.8. iDeals ist berechtigt, die Gebühren für die Erbringung von Dienstleistungen automatisch und einseitig in Höhe der Inflationsrate nach Ablauf des Abonnements oder der aktuellen Folgelaufzeit zu erhöhen. Der Kunde wird dabei über diese Erhöhung schriftlich benachrichtigt. 

7.
CLIENT’S REPRESENTATIONS
7.1. The Client represents and warrants that:
a) it has all necessary right in and to the Client Data to be provided to iDeals and/or uploaded to the Data Room;
b) it will not upload and distribute by means of the Data Room any files, which content violates the applicable laws and regulation or rights of any third person;
c) neither the Client, nor any of its affiliates (its directors, officers, employees, shareholders and Users), is a person, or is owned or controlled by a person that is (i) the subject of any Sanctions, (ii) engaged in any activities that could trigger a designation under Sanctions or (iii) employs, uses, procures or subcontracts any workers or labour originating from or attributable to countries that are currently under the Sanctions;

d) its execution and performance of the Agreement does not and will not violate any applicable law, regulation, a decision of any governmental and judicial authority or third party rights in any respect.

7.
ZUSICHERUNGEN DES KUNDEN
7.1. Der Kunde erklärt und garantiert, dass:
a) Er alle erforderlichen Rechte auf die Kundendaten, die iDeals zur Verfügung gestellt und/oder in den Datenraum hochgeladen werden sollen, hat; 
b) Er keine Dateien hochladen und über den Datenraum verteilen wird, deren Inhalt gegen geltende Gesetze und Vorschriften oder Rechte Dritter verstößt; 
c) Weder der Kunde noch mit ihm verbundenen Personen (seine Direktoren, Angestellten, Mitarbeiter, Aktionäre und Benutzer) gelten als natürliche Personen, befindet sich im Besitz und stehen unter der Kontrolle einer Person, die (i) den Sanktionen unterliegt, (ii) Tätigkeit ausübt, die zur Verhängung von Sanktionen führen kann, oder (iii) Arbeitskräfte und Personal, die aus mit Sanktionen belegten Ländern stammen oder diesen zuzurechnen sind, beschäftigt, benutzt, vermittelt oder unterbeauftragt;
d) Er die Vereinbarung ohne Verletzung des geltenden Rechts, der Vorschriften und Entscheidungen einer Regierungs- oder Justizbehörde oder der Rechte Dritter ausführt und erfüllt.

8. iDEALS’ COMMITMENTS AND REPRESENTATIONS

8.1. iDeals represents and warrants that:
a) During the provision of Services iDeals will use tools and approaches in accordance with the modern industry standards and detected defects will be eliminated in due time;

b) Data Room is reasonably designed for the secure storage and distribution of Client Data;

c) it has obtained any and all valid software licenses for any of the software it uses to perform its Services.
8.2. iDeals will avoid any corruption or other changes of contents of Client Data, if these are not coordinated with the Client, while processing and uploading the documents to the Data Room. In case such corruption or changes are discovered it shall immediately eliminate them.


8.3. iDeals shall not subcontract all or part of the Services, unless prior written agreement is given by the Client, apart from subcontracting data centers hosting facilities and scanning, where appropriate.

8. VERPFLICHTUNGEN UND ZUSICHERUNGEN VON IDEALS

8.1. iDeals erklärt und garantiert, dass:
a) Während der Erbringung von Dienstleistungen iDeals Tools und Ansätze in Übereinstimmung mit den modernen Industriestandards verwenden werden und festgestellte Mängel rechtzeitig beseitigt werden;
b) Der Datenraum angemessen für die sichere Speicherung und Verteilung von Kundendaten konzipiert ist;
c) Sie über alle gültigen Softwarelizenzen für die Softwaren, die sie zur Erbringung ihrer Dienstleistungen verwendet, verfügt.
8.2. iDeals wird während der Bearbeitung von Dokumenten und ihres Hochladens in den Datenraum jede Beschädigung oder andere Änderung des Inhalts von Kundendaten vermeiden, wenn diese nicht mit dem Kunden abgestimmt sind. Werden solche Beschädigungen oder Änderungen entdeckt, werden diese unverzüglich beseitigt.

8.3. iDeals darf Unteraufträge auf die Dienstleistungen weder ganz noch teilweise vergeben, es sei denn, der Kunde hat zuvor eine schriftliche Zustimmung erteilt, abgesehen von der Beauftragung von Datenauswertungszentren mit Hosting-Einrichtungen und Scannen, soweit erforderlich. 

9. OWNERSHIP

9.1. Ownership of Client Data. iDeals will generate a large number of electronic documents for distribution in the Data Room. As these documents are generated solely from information provided by the Client, Client acknowledges and agrees that iDeals shall not be responsible for the content of the aforesaid documents, their modification, use or publication by any User or any third party (other than iDeals’ employees and subcontractors). iDeals claims no intellectual property rights in the documents whatsoever and, consequently, will release “free from any right” the digital documents on a physical medium at the termination of the Agreement.

9.2. Ownership of Solution. iDeals owns and shall retain all right, title, and interest in and to the Solution, all technical and operational components thereof, including without limitation all related applications, user interface designs, processes, methods, know-how and other work supports, software and source code, and any and all future enhancements or modifications thereto, and all intellectual property rights therein. iDeals does not grant license or other authorisation of its copyrightable material, trademarks, service marks or other intellectual property to Client or its Users other than as provided in the Agreement. Neither Client nor the Users shall attempt to reverse compile, reverse engineer or disassemble, duplicate, modify, distribute or otherwise commercially exploit any element of the Solution, modify or make derivative works based upon the Solution or use the Solution in any manner incompatible with the terms and conditions of the Agreement.

9.
EIGENTUMSRECHT
9.1. Eigentumsrecht auf Kundendaten. iDeals generiert eine große Anzahl elektronischer Dokumente für die Verteilung im Datenraum. Da diese Dokumente ausschließlich aufgrund der vom Kunden bereitgestellten Informationen erstellt werden, erkennt der Kunde an und stimmt zu, dass iDeals nicht für den Inhalt der oben genannten Dokumente, ihre Änderung, Verwendung oder Veröffentlichung durch Benutzer oder Dritte verantwortlich ist (mit Ausnahme der Mitarbeiter und Subunternehmer von iDeals). iDeals beansprucht für sich keine geistigen Eigentumsrechte auf die Dokumente und wird folglich die digitalen Dokumente auf einem körperlichen Datenträger bei Beendigung der Vereinbarung „von jeglichen Rechten“ befreien.
9.2. Eigentumsrecht auf Entscheidung. iDeals besitzt und behält alle Rechte, Berechtigungen und Interessen hinsichtlich der Entscheidung, aller ihrer technischen und betrieblichen Komponenten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle verbundenen Anwendungen, Benutzeroberflächendesigns, Prozesse, Methoden, Know-how und andere Arbeitsunterstützungen, Software und Quellcode und alle zukünftigen Verbesserungen oder Änderungen sowie alle geistigen Eigentumsrechte. iDeals gewährt dem Kunden oder ihren Benutzern keine Lizenz oder sonstige Erlaubnisse zu ihren urheberrechtlichen geschützten Materialien, Marken, Dienstleistungsmarken oder sonstigem geistigem Eigentum, nur wenn dies in der Vereinbarung vorgesehen ist. Weder der Kunde noch die Benutzer dürfen versuchen, Elemente der Entscheidung rückwärts zu kompilieren, zurückzuentwickeln oder zu disassemblieren, zu duplizieren, zu ändern, zu verteilen oder anderweitig kommerziell zu nutzen, zu ändern oder derivative Werke auf der Grundlage der Entscheidung zu erstellen oder die Entscheidung in irgendeiner Weise zu verwenden, die den Bedingungen der Vereinbarung nicht entspricht. 

10. INDEMNIFICATION
10.1. iDeals will indemnify, defend and hold harmless the Client, its directors, officers, employees and shareholders from and against any and all claims, demands, disputes, complaints, causes of action, suits, losses and damages (including attorneys’ fees) arising from or relating to any claim that the Solution infringes any intellectual property right of a third party. iDeals shall not be liable in case such claim is based on any modification of the Solution conducted by or on behalf of the Client or any User.

10.2. The Client will indemnify, defend and hold harmless iDeals, its directors, officers, employees and shareholders from and against any and all claims, demands, disputes, complaints, causes of action, suits, losses and damages (including attorneys’ fees) arising from or relating to (i) any material breach by the Client of this Agreement, including without limitation any breach of its representations, or (ii) any use of the Client Data by the Client and Users in violation of the intellectual property, privacy or other proprietary rights of any third party or in violation of any applicable laws, rules and/or ordinances.

10.3. The Party seeking indemnification shall notify the other Party promptly, but in any event no later than within 30 days of becoming aware of any such action, claim or proceeding and shall cooperate fully with the indemnifying Party in the defense of any such claim. The indemnifying Party shall have sole control of the defense of any such action and all negotiations for its settlement or compromise, provided that such settlement or compromise shall not interfere with iDeals’ provision of the Services. The indemnified Party shall make no admission of liability or settle any claim without the prior written agreement of the indemnifying Party.
10. VERLUSTENTSCHÄDIGUNG
10.1. iDeals wird dem Kunden, seinen Direktoren, Angestellten, Mitarbeitern und Aktionären alle Ansprüche, Forderungen, Streitigkeiten, Beschwerden, Klagegründen, Klagen, Verlusten und Schäden (einschließlich Anwaltsgebühren), die infolge oder im Zusammenhang mit einem Anspruch entstehen, dass die Entscheidung die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzt, entschädigen, sie davon verteidigen und schadlos halten. iDeals haftet nicht, wenn ein solcher Anspruch auf einer Änderung der Entscheidung beruht, die vom oder im Namen des Kunden oder eines Benutzers realisiert wurde. 
10.2. Der Kunde wird iDeals, seinen Direktoren, Angestellten, Mitarbeitern und Aktionären alle Ansprüche, Forderungen, Streitigkeiten, Beschwerden, Klagegründe, Klagen, Verluste und Schäden (einschließlich Anwaltsgebühren) infolge oder im Zusammenhang mit (i) jeder wesentlichen Verletzung dieser Vereinbarung durch den Kunden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jede Verletzung seiner Zusicherungen, oder (ii) jeglicher Nutzung der Kundendaten durch den Kunden und Benutzer unter Verletzung des geistigen Eigentums, der Datenschutzrichtlinien oder anderer Eigentumsrechte Dritter oder unter Verletzung angewandter Gesetze, Regeln und/oder Verordnungen entschädigen, es davon verteidigen und schadlos halten.
 10.3. Die Partei, die eine Entschädigung beantragt, muss die andere Partei unverzüglich, aber in jedem Fall spätestens innerhalb von 30 Tagen, nachdem sie Kenntnis von einer solchen Klage, einem solchen Anspruch oder einem Verfahren erlangt hat, benachrichtigen und mit der betroffenen Partei bei der Verteidigung gegen einen solchen Anspruch uneingeschränkt zusammenarbeiten. Die betroffene Partei übt die alleinige Kontrolle über die Verteidigung gegen eine solche Klage und alle Verhandlungen für ihre Beilegung oder den Vergleich aus, vorausgesetzt, dass solche Beilegung oder der Vergleich die Erbringung von Dienstleistungen durch iDeals nicht beeinträchtigt. Die entschädigende Partei darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung der betroffenen Partei keine Haftung anerkennen oder Ansprüche begleichen. 

11. CONFIDENTIALITY

11.1. Confidential information shall not include any materials or information which the receiving Party shows:
а) was known to it prior to the information’s disclosure in connection with the provision or use of the Services;
b) is or becomes generally available to the public through no act or default on the part of the receiving Party, its employees and subcontractors;
c) was rightfully received from a third party under no contractual, legal or fiduciary obligation to keep such information confidential;
d) was independently developed by the receiving Party, without the use of any Confidential Information; or
e) is required to be disclosed pursuant to, or by, any applicable laws, rules, regulatory authority, court order or other legal process, provided that the receiving Party shall, promptly upon learning that such disclosure is required, give written notice of such disclosure to the disclosing Party.


11.2. Both Parties undertake to use reasonable measures to safeguard the Confidential Information of the other Party. Neither Party will at any time without the prior written consent of the other Party publish, disseminate, duplicate or use, directly or indirectly, Confidential Information of the other Party for any purposes other than to fulfil its obligations under the Agreement. Neither Party will disclose, in whole or in part, the other Party’s Confidential Information to any person, except to Users, employees or subcontractors in accordance with the Authorised Purpose. Either Party will ensure that its employees and subcontractors are under obligations of confidentiality which are no less onerous than those contained in this Agreement including, but not limited to, the use of the Confidential Information for the Authorised Purpose only.

11.3. The obligations undertaken by the Parties in compliance with this section shall survive any expiration or termination of the Agreement.
11.4. iDeals undertakes to hold all of the Confidential information of the Client in strict confidence during the term of the Agreement and 3 years after its termination.

11.
DATENSCHUTZRICHTLINIEN
11.1. Zu den vertraulichen Informationen gehören nicht die Materialien oder Informationen, die der empfangenden Partei:
a) die ihr vor der Offenlegung der Informationen im Zusammenhang mit der Erbringung oder Nutzung der Leistungen bekannt waren;
b) aufgrund einer Handlung oder Unterlassung seitens der empfangenden Partei, ihrer Mitarbeiter und Subunternehmer öffentlich zugänglich sind oder werden; 
c) rechtmäßig von Dritten erhalten wurden, ohne dass eine vertragliche, gesetzliche oder treuhänderische Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit dieser Informationen besteht; 
d) unabhängig von der empfangenden Partei ohne Verwendung vertraulicher Informationen entwickelt wurden; oder 
e) gemäß oder nach den angewandten gesetzlichen Bestimmungen, Vorschriften, auf Anforderung der Aufsichtsbehörden, Gerichtsbeschlüsse oder anderen rechtlichen Verfahren offengelegt werden müssen, vorausgesetzt, dass die empfangende Partei unverzüglich nach dem Eingang der Anforderung solcher Offenlegung eine solche Offenlegung schriftlich der offenlegenden Partei mitteilt. 
11.2. Beide Parteien verpflichten sich, rationale Maßnahmen zum Schutz der vertraulichen Informationen der anderen Partei zu ergreifen. Keine der Parteien wird zu irgendeinem Zeitpunkt ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei die vertraulichen Informationen der anderen Partei direkt oder indirekt für andere Zwecke als zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus der Vereinbarung veröffentlichen, verteilen, vervielfältigen oder verwenden. Keine der Parteien wird die vertraulichen Informationen der anderen Partei ganz oder teilweise Dritten weitergeben, mit Ausnahme von Benutzern, Mitarbeitern oder Subunternehmern in Übereinstimmung mit dem genehmigten Zweck. Jede Partei garantiert, dass ihre Mitarbeiter und Subunternehmer Geheimhaltungsverpflichtung tragen, die nicht weniger als aus dieser Vereinbarung belastend ist, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verwendung der vertraulichen Informationen nur für den genehmigten Zweck. 
11.3. Die von den Parteien in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt übernommenen Verpflichtungen gelten auch nach Ablauf oder Beendigung der Vereinbarung.
11.4. iDeals verpflichtet sich, alle vertraulichen Informationen des Kunden während der Laufzeit der Vereinbarung und 3 Jahre nach deren Beendigung streng geheim zu halten.

12. LIMITATION OF
LIABILITY
12.1. iDeals shall not be liable in respect for any damages, losses or expenses where the same are caused by the acts or omissions of the Client or Users, including any failure by the same to observe iDeals’ rules or directions as to the use of the Data Room or any other failure to observe their obligations under this Agreement.
12.2. iDeals shall not be liable for any costs, charges and claims incurred due to the Client’s failure to terminate the Agreement and close a Data Room(s) as indicated in subclauses “a” – “c” of clause 14.3 of this Agreement at the end of its Project and the Services charges as per sections 1 and 2 of Delivery Order (if applicable) will apply as long as the Data Room(s) of the Client remains active (even after termination of the Client’s Project(s)) and the Client shall be liable for such cost and charges.
12.3. The Client will either retain a complete set of documents delivered to iDeals or hold iDeals harmless for any loss or damage incurred to documents during shipment, storage or use, unless such loss or damage occurred as a result of iDeals’ negligence or willful misconduct.

12.4. While iDeals shall use all reasonable endeavours to ensure that the Data Room is open for access by Users at all times, the Parties acknowledge that given the nature of the Internet and the technology involved iDeals is not responsible for any delays, disruptions or other faults in the Services caused by factors beyond its reasonable control, including problems with the public internet or the Client’s computer systems, the acts and omissions of third parties (such as Internet providers, Client’s mail service providers, Internet browser producers etc.).


12.5. iDeals shall not be liable to the Client and/or to any third parties for any loss of profit, loss of revenue, loss of business, loss of data, loss of contract and for any indirect, incidental, consequential, special or exemplary damages arising of the use of the Solution or third party software integrated with the Solution, even if iDeals has been advised of the possibility of such damages and in no event will the entire liability of iDeals under this Agreement exceed, in the aggregate, the total amount of fees paid or becoming due under the Agreement in the 12 month period immediately preceding the event giving rise to such liability.

12.6. These limitations apply regardless of the basis on which iDeals’ liability arises, whether in contract, tort (including negligence), in equity, under statute or on any other basis.

12.7. No action, regardless of form, arising out of or related to the Agreement may be brought by the Client more than 12 months after the cause of action first arose.

12.8. If iDeals Solutions Germany GmbH (company number: HRB266802) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the limitation of liability terms below will be applicable:
a) The liability of iDeals to the Client is unlimited in case of intentional and grossly negligent breaches of duty by iDeals, its legal representatives and its agents, in case of fraudulent concealment of defects as well as for injuries to life, body or health, in case of warranty or in case of legally mandatory liability cases.
b) iDeals shall only be liable for slight negligence if an obligation is violated, whose fulfillment is essential to the proper performance of the Agreement as a whole and on whose compliance the Client may regularly rely (cardinal obligation) and limited to the compensation of the foreseeable and typical damage.
c) In addition, the entire liability of iDeals with respect to slight negligence is limited, in the aggregate, to the total amount of EUR 25.000 per Project.
d) iDeals shall not be liable to the Client and/or to any third parties for any indirect/immediate or consequential damages (including loss of profits), even if iDeals has been advised of the possibility of such damages arising from the use of the Solution or third party software integrated with the Solution. This exclusion does not apply in the event of willful misconduct, gross negligence or culpable injury to life, body or health.
e) iDeals shall not be liable in respect for any damages, losses or expenses where the same are caused by the acts or omissions of the Client or Users, including any failure by the same to observe iDeals’ rules or directions as to the use of the Data Room or any other failure to observe their obligations under this Agreement.
f) iDeals shall not be liable for any costs, charges and claims incurred due to the Client’s failure to close a Data Room(s) as indicated in subclauses “a” – “c” of clause 14.3 of this Agreement at the end of its Project and the Services charges as per sections 1 and 2 of Delivery Order (if applicable) will apply as long as the Data Room(s) of the Client remains active (even after termination of the Client’s Project(s)) and the Client shall be liable for such cost and charges.

g) The Client will either retain a complete set of documents delivered to iDeals or hold iDeals harmless for any loss or damage incurred to Client Data during shipment, storage or use, unless such loss or damage occurred as a result of iDeals’ negligence or willful misconduct. iDeals shall not be liable for loss of data to the extent such loss could have been avoided by appropriate data backup procedures by the Client.

h) While iDeals shall use all reasonable endeavours to ensure that the Data Room is open for access by Users at all times, the parties acknowledge that given the nature of the Internet and the technology involved iDeals is not responsible for any delays, disruptions or other faults in the Services caused by factors beyond its reasonable control, including problems with the public internet or the Client’s computer systems, the acts and omissions of third parties (such as Internet providers, Client’s mail service providers, Internet browser producers etc.).


i) The Client’s claims, irrespective of the legal grounds, arising from or in connection with the Agreement may only be asserted within 12 months after the first occurrence of the cause of action and knowledge or dutiful ignorance thereof. This shall not apply to claims based on willfulness or intentional injury to life, limb and health.

12.
BESCHRÄNKUNG DER VERANTWORTLICHKEIT
12.1. iDeals haftet nicht für Schäden, Verluste oder Ausgaben, wenn diese durch Handlungen oder Unterlassungen des Kunden oder der Benutzer verursacht wurden, einschließlich der Nichtbeachtung von ihnen der Regeln oder Anweisungen von iDeals in Bezug auf die Nutzung des Datenraums oder eine andere Nichteinhaltung ihrer Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung.
12.2. iDeals haftet nicht für Kosten, Gebühren und Ansprüche, die dadurch entstehen, dass der Kunde die Vereinbarung nach Abschluss seines Projekts nicht gekündigt und den Datenraum nicht geschlossen hat, wie unter Buchstaben „a“ – „c“ Punkt 14.3 dieser Vereinbarung angegeben ist, und Gebühren für Dienstleistungen gemäß den Abschnitten 1 und 2 des Lieferauftrags (falls zutreffend) gelten, solange der Datenraum des Kunden aktiv bleibt (auch nach Beendigung des Projekts/der Projekte des Kunden) und der Kunde für solche Kosten und Gebühren verantwortlich ist.
12.3. Der Kunde bewährt entweder den vollständigen Satz der an iDeals übermittelten Dokumente auf oder stellt iDeals von der Haftung für Verluste oder Beschädigung der Dokumente während der Übertragung, Speicherung oder Verwendung frei, es sei denn, dieser Verlust oder diese Beschädigung ist auf Fahrlässigkeit oder Vorsatz von iDeals zurückzuführen.
12.4. Abgesehen davon, dass iDeals alle rationalen Anstrengungen unternehmen wird, um zu gewährleisten, dass der Datenraum jederzeit für Benutzer zugreifbar ist, erkennen die Parteien an, dass iDeals aufgrund der Natur des Internets und verwandter Technologien nicht für Verzögerungen, Fehler oder andere Störungen der Dienstleistungserbringung haftbar gemacht werden kann, die durch Faktoren außerhalb seiner Kontrolle verursacht werden, einschließlich der Probleme mit dem öffentlichen Internet oder den Computersystemen des Kunden, Handlungen oder Unterlassungen Dritter (wie Internetdienstanbieter, E-Mail-Dienstanbieter des Kunden, Hersteller von Internetbrowsern usw.). 
12.5. iDeals haftet gegenüber dem Kunden und/oder Dritten nicht für entgangenen Gewinn, Einkommensverlust, Geschäftsverlust, Datenverlust, Vertragsverlust und für indirekte, zufällige, besondere oder strafbare Schäden, die aus der Nutzung der Lösung oder der in die Lösung integrierten Software entstehen, selbst wenn iDeals auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde, und in keinem Fall übersteigt die gesamte Haftung von iDeals im Rahmen dieser Vereinbarung insgesamt den Gesamtbetrag der Gebühren, die im Rahmen der Vereinbarung in den letzten 12 Monaten unmittelbar vor dem Ereignis, das zu einer solchen Haftung geführt hat, gezahlt wurden oder fällig sind.
12.6. Diese Beschränkungen gelten unabhängig davon, auf welcher Grundlage die Haftung von iDeals entsteht, sei es aus dem Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), nach Billigkeit, nach Maßgabe der Gesetze oder auf einer anderen Grundlage.
12.7. Alle Ansprüche, gleich welcher Art, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag ergeben, können vom Kunden spätestens 12 Monate nach dem ersten Auftreten der Ursache des Anspruchs geltend gemacht werden.
12.8. Tritt iDeals Solutions Germany GmbH (Firmennummer: HRB266802) als Vertragspartei seitens iDeals auf, wie im Lieferauftrag angegeben ist, gelten die nachstehenden Klausel der Haftpflichtbeschränkung: 
a) Die Haftung von iDeals gegenüber dem Kunden ist nicht beschränkt bei vorsätzlicher und grob fahrlässiger Pflichtverletzung durch iDeals, ihre gesetzlichen Vertreter und ihre Agenten, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln sowie wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, im Falle der Gewährleistung oder in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung.
b) Für leichte Fahrlässigkeit haftet iDeals nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung für die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages grundsätzlich notwendig ist und auf deren Einhaltung der Kunde sich regelmäßig verlassen darf (Hauptpflicht), beschränkt in der Höhe auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens.
c) Darüber hinaus beschränkt sich die Gesamthaftung von iDeals bei leichter Fahrlässigkeit insgesamt auf einen Gesamtbetrag von 25.000 EUR pro Projekt.
d) iDeals haftet gegenüber dem Kunden und/oder Dritten nicht für indirekte/Zwischen- oder Folgeschäden (einschließlich entgangener Gewinne), selbst wenn iDeals auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde, die sich aus der Nutzung der Lösung oder der in die Lösung integrierten Software von Dritten ergeben. Diese Ausnahmen gelten nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.
e) iDeals haftet nicht für Schäden, Verluste oder Kosten, wenn diese durch Handlungen oder Unterlassungen des Kunden oder der Benutzer verursacht wurden, einschließlich der Nichteinhaltung der Regeln oder -Anweisungen von iDealsbezüglich der Nutzung des Datenraums oder anderer Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung.
f) iDeals haftet nicht für Kosten, Gebühren und Ansprüche, die dadurch entstehen, dass der Kunde den Datenraum wie unter Buchstaben „a“ – „c“ Punkt 14.3 dieser Vereinbarung angegeben ist, nach dem Abschluss seines Projektes nicht geschlossen hat, die Gebühren für Dienstleistungen gemäß den Abschnitten 1 und 2 des Lieferauftrags (falls zutreffend) gelten, solange der Datenraum des Kunden aktiv bleibt (auch nach der Beendigung des Projekts/der Projekte des Kunden), und der Kunde ist für solche Kosten und Gebühren verantwortlich.
g) Der Kunde bewährt entweder den vollständigen Satz der an iDeals übermittelten Dokumente auf oder stellt iDeals von der Haftung für Verluste oder Beschädigung der Kundendaten während der Übertragung, Speicherung oder Verwendung frei, es sei denn, dieser Verlust oder diese Beschädigung ist auf Fahrlässigkeit oder Vorsatz von iDeals zurückzuführen. iDeals haftet nicht für den Verlust von Daten, soweit der Kunde diesen Verlust durch angemessenen Datensicherungsverfahren vermieden könnte.
h) Abgesehen davon, dass iDeals alle rationalen Anstrengungen unternehmen wird, um zu gewährleisten, dass der Datenraum jederzeit für Benutzer zugreifbar ist, erkennen die Parteien an, dass iDeals aufgrund der Natur des Internets und verwandter Technologien nicht für Verzögerungen, Fehler oder andere Störungen der Dienstleistungserbringung haftbar gemacht werden kann, die durch Faktoren außerhalb ihrer Kontrolle verursacht werden, einschließlich der Probleme mit dem öffentlichen Internet oder den Computersystemen des Kunden, Handlungen oder Unterlassungen Dritter (wie Internetdienstanbieter, E-Mail-Dienstanbieter des Kunden, Hersteller von Internetbrowsern usw.). 
i) Alle Ansprüche des Kunden, ungeachtet der rechtlichen Grundlage, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung ergeben, können spätestens 12 Monate nach dem ersten Auftreten der Ursache des Anspruchs und der Kenntnis oder der absichtlichen Unkenntnis geltend gemacht werden. Dies gilt nicht für Ansprüche, die auf den Vorsatz oder die vorsätzliche Verletzung des Lebens oder der Gesundheit beruhen.

13. PROVISIONS APPLICABLE TO CLIENTS WHO ARE CONSUMERS

13.1. If Consumer’s registered address is in the Europe Union or in the United Kingdom, the terms and conditions of this section should be applicable to the provision of the Services.

13.2. The Client, being a Consumer, at the latest at the beginning of placing an order for Services will receive a clear and legible information about the main characteristics of the Services (e.g. the description, quantity and quality, and possess the functionality, compatibility, information on interoperability). After placing an order, iDeals will provide the Consumer with a confirmation of the conclusion of the agreement on performance of Services on a durable carrier (including in the form of an e-mail message), to which the Consumer agrees.
13.3. iDeals hereby declares that the Services are fit for the purpose for which the Consumer required it and possess functionality, compatibility, accessibility, continuity and security normal for the services of this type available on the market, of which the Consumer was made aware of. The Consumer, upon the conclusion of the Agreement shall be supplied with all accessories, instructions, including on installation, by iDeals and customer assistance as described in clause 13.2 of this Agreement. Moreover, iDeals declares to provide the Consumer with all the necessary updates to the Services necessary to keep the Services in conformity throughout the term of the Agreement.

13.4. Services shall be supplied in the most recent version available at the time of the conclusion of the Agreement.
13.5. iDeals hereby declares that the Services comply with any trial version of the Services provided to the Consumer prior to the conclusion of the Agreement, provided that the Consumer opted for the Trial period.
13.6. The Consumer may contact iDeals (whose identity details are provided in the body of this Agreement), regarding the provision of Services via e-mail, at the address: support@idealsvdr.com, through contact form or phones available at https://www.idealsvdr.com/contacts/.
13.7. The Consumer bears ordinary costs for providing telecommunication services necessary for the provision of Services to the Consumer.

13.8. The Consumer will be provided the amount of a total fee for the Services selected by the Consumer exclusive of taxes, upon selection of a plan chosen by the Consumer, at the beginning of placing an order for Services. The Consumer shall be responsible for all applicable taxes in accordance with the terms stated in clause 6.6. of this Agreement.
13.9. Payment for the Services is made as described in section 6 (Payment terms and taxes) of this Agreement, on the basis of an invoice generated and provided to the Consumer by iDeals. The detailed mechanism for making payments and how to make a complaint one are specified in section 6 (Payment terms and taxes) of this Agreement and according to the payment terms stated in the respective Delivery Order which is signed by the Consumer.

13.10. iDeals will begin providing the Services at distance, when the first Data Room is opened for the Client, or at the date indicated in the respective Delivery Order.
13.11. The Consumer’s right to withdraw from the Agreement shall expire upon commencement of the provision of Services on the basis of article 16 of the Directive 2011/83/EU of 25 October 2011. By accepting this Agreement, the Consumer declares that he is aware and unambiguously accepts that the Consumer does not have the right to withdraw from the contract for the provision of Services due to their nature, in particular due to the fact, that gaining access to the Services, means the full performance of the Services by iDeals.

13.12. Consumers’ complaints
a) The Consumer may lodge the complaint regarding the provision of Services, with iDeals, via contact details as indicated in clause 13.6 of this Agreement.
b) It is recommended that the Consumer provide in the description of the complaint: i) information and circumstances concerning the subject of the complaint, in particular the type and date of occurrence of the irregularity; ii) the demand of the Consumer; and iii) contact details of the Consumer – this will facilitate and accelerate the processing of the complaint by iDeals. The requirements specified in the preceding sentence have the form of recommendation only and do not influence the effectiveness of complaints lodged with the omission of the recommended description of the complaint by the Consumer.
c) Complaints that do not require additional information shall be considered within 14 business days of their receipt. iDeals shall inform the Consumer of the manner of their consideration through the means of communication used to initiate the use of the Services.

d) In the event of the necessity to supplement the complaint, iDeals shall immediately, in any case not later than within 14 business days from the date of its lodging, notify the Consumer. In such a case the time limit referred to in subclause “c” above, shall be counted from the date of submitting the supplemented complaint. 
e) Detailed information about the possibility for the Consumer to use out-of-court complaint and redress procedures and the rules of access to these procedures are available at the offices and websites of consumer ombudsmen, consumer rights protection organizations and consumer protection offices competent for the seat of the Consumer.

13.13. The technical requirements necessary to use the Services and its interoperability are available at https://help.idealsvdr.com/en/articles/3521008-system-requirements.

13.14. Failure to meet the requirements indicated in clause above does not prevent the use of the Services, however, it may be the cause of their malfunction.
13.15. The provision of the Services may involve risks inherent in the activity on the Internet. The Consumer is aware of the risks of the Internet, in particular the possibility that passwords may be intercepted by third parties or that the Consumer’s devices may be infected with viruses, as well as the losses that may arise from such events. The Consumer is obliged to keep passwords and login data to the account secret. Upon request of the Consumer, iDeals shall send the Consumer current information about particular risks connected with using services provided electronically via e-mail.
13.16. The Consumer is obligated to use the Services in accordance with the law and good practice, to respect personal rights, copyrights and intellectual property rights of iDeals and third parties.
13.17. Disabling or interfering with JavaScript and cookies (e. g. by using add-ons, overlays, custom settings and similar solutions) does not block the use of the Services but may cause difficulties in connection and use of the Services. Detailed information about cookies can be found in iDeals Cookie Policy, available at https://www.idealsvdr.com/cookie.

13.18. The Consumer may terminate the Agreement at any time, as provided in section 14 of this Agreement.
13.19. iDeals does not provide after-sales services or warranties, except as it is legally required by applicable law.
13.20. Provisions specified in sections 10 (Indemnification), 12 (Limitation of Liability) and clauses 15.4-15.5 do not apply to Clients who are Consumers.

13.21. The Agreement with Consumer and any disputes or claims arising out of or in connection with it or its subject matter or formation (including non-contractual disputes or claims) are governed by, and construed in accordance with the laws indicated in clause 15.2 of the Agreement.

13.
BESTIMMUNGEN FÜR KUNDEN, DIE VERBRAUCHER SIND
13.1. Befindet sich die juristische Adresse des Verbrauchers in der Europäischen Union oder im Vereinigten Königreich, sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Abschnitts zur Erbringung der Dienstleistungen anzuwenden. 
13.2. Der Kunde, der Verbraucher istt, erhält spätestens vor dem Beginn der Auftragsvergabe eine klare und deutliche Information über die Hauptmerkmale der Dienstleistungen (z.B. Beschreibung, Quantität und Qualität, Funktionalität, Kompatibilität, Informationen zur Interoperabilität). Nach dem Auftragsabschluss stellt iDeals dem Verbraucher eine Bestätigung des Abschlusses der Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen auf einem dauerhaften Datenträger (auch in Form einer E-Mail-Nachricht) zur Verfügung, der der Konsument zustimmt. 
13.3. iDeals erklärt hiermit, dass die Dienstleistungen für den vom Verbraucher verfolgten Zweck geeignet sind und die für die auf dem Markt verfügbaren Dienstleistungen dieser Art übliche Funktionalität, Kompatibilität, Zugänglichkeit, Kontinuität und Sicherheit aufweisen, worauf der Verbraucher hingewiesen wurde. Dem Verbraucher wird nach dem Abschluss der Vereinbarung sämtlicher Zubehör, Anleitungen, einschließlich zur Installation, wie in Abschnitt 13.2 dieser Vereinbarung aufgeführt, von iDeals bereitgestellt. Darüber hinaus erklärt iDeals, dem Verbraucher alle notwendigen Aktualisierungen der Dienstleistungen bereitzustellen, die erforderlich sind, um die Konformität der Dienstleistungen während der gesamten Lvaufzeit der Vereibarung aufrechtzuerhalten. 
13.4. Die Dienstleistungen werden in der zum Zeitpunkt des Abschlusses der Vereinbarung aktuellsten Version erbracht. 
13.5. iDeals erklärt hiermit, dass die Dienstleistungen mit allen Testversionen der Dienstleistungen übereinstimmen, die dem Verbraucher vor dem Abschluss der Vereinbarung bereitgestellt wurden, vorausgesetzt, der Verbraucher hat sich für die Probenutzungszeit entschieden. 
13.6. Die Verbraucher können iDeals (deren Identifikationsdaten im Text dieser Vereinbarung angegeben sind) bezüglich der Erbringung von Dienstleistungen per E-Mail support@idealsvdr.com, via Kontaktformular oder per Telefon unter https://www.idealsvdr.com/contacts/ kontaktieren.
13.7. Der Verbraucher trägt die üblichen Kosten für die Erbringung von Telekommunikationsdienstleistungen, die für die Erbringung von Dienstleistungen für den Verbraucher erforderlich sind.
13.8. Dem Verbraucher wird der brutto-Betrag des Dienstleistungsgesamtpreises für die vom Verbraucher ausgewählten Dienstleistungen zu Beginn der Auftragsvergabe mitgeteilt. Der Verbraucher ist für alle anfallenden Steuern gemäß den unter Ziffer 6.6 dieser Vereinbarung genannten Bedingungen verantwortlich.
13.9. Die Zahlung für die Dienstleistungen erfolgt gemäß Abschnitt 6 (Zahlungsbedingungen und Steuern) dieser Vereinbarung auf der Grundlage einer von iDeals erstellten und dem Verbraucher bereitgestellten Rechnung. Der detaillierte Zahlungsmechanismus und das Verfahren der Geltendmachung von Ansprüchen sind in Abschnitt 6 (Zahlungsbedingungen und Steuern) dieser Vereinbarung aufgeführt und erfolgen gemäß den Zahlungsbedingungen aus dem jeweiligen vom Verbraucher unterzeichneten Lieferauftrag.
13.10. iDeals beginnt mit der Fernerbringung von Dienstleistungen nach der Eröffnung des ersten Datenraums für den Kunden oder am im jeweiligen Lieferauftrag bestimmten Datum.
13.11. Das Rücktrittsrecht des Verbrauchers erlischt mit dem Beginn der Erbringung von Dienstleistungen aufgrund von Artikel 16 der Richtlinie 2011/83/EU vom 25. Oktober 2011. Durch die Annahme dieser Vereinbarung erklärt der Verbraucher, dass er erkennt und unmissverständlich akzeptiert, dass der Verbraucher kein Recht hat, von der Vereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen zurückzutreten, insbesondere aufgrund der Tatsache, dass die Gewährung des Zuganges zu den Dienstleistungen die vollständige Erbringung von Dienstleistungen durch  iDeals bedeutet. 
13.12. Reklamationen des Verbrauchers
a) Der Verbraucher kann eine Beschwerde bezüglich der Erbringung von Dienstleistungen bei iDeals an die unter Ziffer 13.6 dieser Vereinbarung angegebenen Kontaktdaten einreichen. 
b) Dem Verbraucher wird empfohlen, in der Beschreibung der Beschwerde Folgendes anzugeben: i) Informationen und Umstände, die sich auf den Gegenstand der Beschwerde beziehen, insbesondere Art und Datum des Verstoßes; ii) Forderungen des Verbrauchers; und iii) Kontaktdaten des Verbrauchers – dies erleichtert und beschleunigt die Bearbeitung der Beschwerde durch iDeals. Diese Anforderungen gelten als rein empfehlend und beeinträchtigen nicht die Wirksamkeit von Beschwerden, die vom Verbraucher ohne empfohlenen beschreibenden Teil eingereicht werden. 
c) Reklamationen, die keine zusätzlichen Informationen erfordern, werden innerhalb von 14 Werktagen nach Eingang bearbeitet. iDeals informiert den Verbraucher über den Vorgang der Überprüfung über die Kommunikationsmittel, die zur Initiierung der Erbringung von Dienstleistungen verwendet wurden.
d) Bei bestehender Notwendigkeit, die Reklamation zu ergänzen, benachrichtigt iDeals den Verbraucher unverzüglich, in jedem Fall jedoch nicht später als innerhalb von 14 Werktagen ab dem Datum ihrer Einreichung. In diesem Fall wird die unter dem Buchstaben „c“ oben genannte Frist ab dem Datum der Einreichung der ergänzten Beschwerde gerechnet.
e) Ausführliche Informationen über die Möglichkeit der Inanspruchnahme vom Verbraucher der außergerichtlichen Überprüfung von Beschwerden und Schadensvergütungen sowie die Regel des Zuganges zu diesen Prozeduren finden Sie bei den Büros und auf den Webseiten der Verbraucherombudsmänner und Verbraucherschutzorganisationen, zuständigen am Sitz/Aufenthaltsort des Verbrauchers. 
13.13. Die technischen Rahmenbedingungen für die Inanspruchnahme von Dienstleistungen und ihre Interoperabilität findet man unter https://help.idealsvdr.com/en/articles/3521008-system-requirements.
13.14. Die Nichteinhaltung der unter der Ziffer oben angegebenen Anforderungen verhindert nicht die Inanspruchnahme von Dienstleistungen, kann jedoch die Ursache für deren Fehlfunktion sein. 
13.15. Die Erbringung von Dienstleistungen kann mit allen Internet-Risiken verbunden sein. Der Verbraucher versteht alle Risiken des Internets, insbesondere die Möglichkeit, dass Passwörter von Dritten abgefangen oder die Geräte des Verbrauchers mit Viren verseucht werden können, sowie die daraus resultierenden Schäden. Der Verbraucher ist verpflichtet, Passwörter und Zugangsdaten zum Account geheim zu halten. Auf Anfrage des Verbrauchers sendet iDeals dem Verbraucher aktuelle Informationen über besondere Risiken im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der elektronisch bereitgestellten Dienstleistungen per E-Mail. 
13.16. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Dienstleitungen nach Maßgabe der Gesetze und in Übereinstimmung mit der allgemeinen Praxis zu benutzen und die Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte und geistigen Eigentumsrechte von iDeals und Dritten zu respektieren.
13.17. Die Deaktivierung oder der Eingriff in JavaScript und Cookies (z. B. durch die Verwendung von Add-Ons, Overlays, privaten Einstellungen und ähnlichen Lösungen) blockiert die Nutzung der Dienste nicht, kann jedoch zu Schwierigkeiten bei der Verbindung und Nutzung der Dienste führen. Detaillierte Informationen zu Cookies finden Sie in der iDeals-Cookie-Richtlinie unter https://www.idealsvdr.com/cookie.
13.18. Der Verbraucher kann die Vereinbarung jederzeit gemäß Abschnitt 14 dieser Vereinbarung kündigen. 
13.19. iDeals bietet keine Kundenbetreuung oder Garantien an, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.
13.20. Die Bestimmungen aus Abschnitt 10 (Verlustentschädigung), 12 (Beschränkung der Verantwortlichkeit) sowie aus Punkten 15.4-15.5 beziehen sich nicht auf die Kunden, die als keine Verbraucher gelten.
13.21. Die Vereinbarungen mit dem Verbraucher und alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich daraus oder im Zusammenhang damit oder ihrem Gegenstand oder Zustandekommen ergeben (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche) werden nach Maßgabe der Gesetze unter Punkt 15.2 der Vereinbarung genannte Gericht geregelt.

14. TERMINATION
14.1. The Agreement shall come into effect on the Effective Date as mentioned in the Delivery Order and continue in effect until terminated or expired in accordance with subsections 14.2 and 14.3 of this Agreement.
14.2. This Agreement will expire at the end of the Subscription Term or current Follow-on Term if the Client notifies iDeals in writing of its intent not to extend the Agreement at least 5 business days prior to the last day of the Subscription Term or the current Follow-on Term.

14.3. This Agreement may be terminated:
a) by the Client, upon written notice with immediate effect for any or no reason. In this case the Base Fee or the extension fee for the current Follow-on Term is not refundable to the Client. If the Client terminates the Agreement within the Free Trial period, there is no obligation to pay the Base fee;

b) by the Client, once the last Project (Data Room) is closed;
c) by iDeals, upon written notice with immediate effect if the Client breaches any material obligation under the Agreement and fails to remedy such breach within 15 days;

d) by iDeals upon 5-days written notice with immediate effect in case of iDeals reasonably believes that the Services are being used by the Client in violation of applicable laws or existing business practices, or the Client breaches its warranties or representations under this Agreement; in this case the pro-rated Base Fee or the extension fee for the current Follow-on Term will be refunded to the Client;
e) by iDeals in case the Client refuses to sign the Amendment Agreement in accordance with section 2.4. of the Agreement;
f) in compliance with a court decision – on the day the decision will become final, unless otherwise is provided for by such decision; or
g) by either Party, upon 3 business days’ written notice if the other Party becomes insolvent or the subject of a petition in bankruptcy which is not withdrawn or dismissed within 60 days thereafter.
14.4. Upon termination or expiration of this Agreement:
a) iDeals terminates access of the Client and its End Users to the Data Room;
b) after payment in full for the Services performed up to and including the date of termination, iDeals upon the Client’s order will return all materials contained in the Data Room to the Client on a USB flash drive (extra charge may apply);
c) iDeals will delete all the Client Data from its hosting system on the written request made by the Client or Deal Manager; 
d) all remaining copies of any Confidential information of one party then in the possession of the other Party shall, at the direction of such Party, be destroyed or returned to the disclosing Party; and
e) all rights and obligations under clause 13.2 and pursuant to Sections 9 (Ownership), 10 (Indemnification), 11 (Confidentiality), 12 (Limitation of Liability), 15 (Miscellaneous) of this Agreement will survive expiration or termination of the Agreement.

14.5. iDeals has the right to suspend the Client’s use of Data Room and Services: 

a) if there are overdue payments outstanding for more than 60 days;
b) in case iDeals believes the Client violates this Agreement;
c) in case iDeals believes the Client’s usage of Data Room or Services is unauthorized, fraudulent, or illegal;
d) in case iDeals believes the Client exposes other clients, iDeals, or others to risks unacceptable to iDeals; or
e) in case iDeals believes the Client was detected to have an unusual usage of Data Room or Services or unusual account activity.

iDeals will use reasonable endeavors to give the Client reasonable advance notice of the activity that may lead to account suspension so that the Client can plan around it, or address the issue that has prompted iDeals to take such action. However, there may be some situations, such as security emergencies, where it is not practicable for iDeals to give such advance notice.

If the Client does not take any actions to resolve the issue or does not reply to the iDeals notice
within 7 days, iDeals reserves the right to suspend the Client usage of Data Room or Services. 

If the Client fails to resolve the issues within 6 months after the start of the project suspension, iDeals shall have the right to close the Corporate Account, disconnect the Services and terminate the Agreement.
If iDeals reasonably suspects that the Client has used Data Room or Services for an unauthorized, fraudulent, or illegal purpose, the Client gives iDeals express authorization to share information about it, its Data Room, and any of its actions with law enforcement.
14. KÜNDIGUNG
14.1. Die Vereinbarung tritt an dem im Lieferauftrag genannten Datum des Inkrafttretens in Kraft und bleibt in Kraft bis ihrer Kündigung oder bis zum Ablauf ihrer Gültigkeitsdauer gemäß Ziffern 14.2 und 14.3 dieser Vereinbarung.
14.2. Diese Vereinbarung erlöscht mit Ablauf der Abonnementsfrist oder der laufenden darauf folgenden Frist, wenn der Kunde iDeals mindestens 5 Werktage vor dem letzten Tag der Abonnementsfrist oder der laufenden darauf folgenden Frist schriftlich über seine Absicht nicht informiert, die Vereinbarung zu verlängern. 
14.3. Diese Vereinbarung kann wie folgt gekündigt werden:
a) vom Kunden nach schriftlicher Mitteilung mit sofortiger Wirkung ohne oder mit Angabe von Gründen; in diesem Fall wird die Grundgebühr oder die Verlängerungsgebühr für die aktuelle Folgelaufzeit dem Kunden nicht erstattet. Wenn der Kunde den Vertrag innerhalb des kostenlosen Testzeitraums kündigt, besteht keine Verpflichtung zur Zahlung der Grundgebühr;
b) durch den Kunden nach dem Schließen des letzten Projektes (Datenraums);
c) durch iDeals nach schriftlicher Mitteilung mit sofortiger Wirkung, wenn der Kunde gegen eine wesentliche Verpflichtung aus der Vereinbarung verstößt und diesen Verstoß nicht innerhalb von 15 Tagen beseitigt;
d) durch iDeals aufgrund schriftlicher Mitteilung 5 Tage im Voraus, mit sofortiger Wirkung, falls iDeals vernünftigerweise annimmt, dass die Dienste vom Kunden unter Verletzung geltender Gesetze oder bestehender Geschäftspraktiken genutzt werden oder der Kunde gegen seine Garantien oder Zusicherungen aus dieser Vereinbarung verstößt; in diesem Fall wird dem Kunden die anteilige Grundgebühr bzw. die Verlängerungsgebühr für die laufende Frist erstattet;
e) durch iDeals, falls der Kunde sich weigert, die Änderungsvereinbarung gemäß Abschnitt 2.4. der Vereinbarung zu unterzeichnen;
f) aufgrund einer Gerichtsentscheidung – am Tag ihres Inkrafttretens, sofern die Entscheidung nichts anderes vorsieht; oder 
g) durch eine der Parteien nach der schriftlichen Mitteilung mit einer Kündigungsfrist von 3 Werktagen, falls die andere Partei zahlungsunfähig wird oder Gegenstand eines Insolvenzantrags ist, der nicht innerhalb von 60 Tagen zurückgezogen oder abgewiesen wird. 
14.4. Nach der Kündigung oder dem Ablauf dieser Vereinbarung:
a) beendet iDeals den Zugriff des Kunden und seiner Endnutzer zum Datenraum;
b) wird iDeals nach vollständiger Bezahlung der bis einschließlich des Datums der Kündigung erbrachten Dienstleistungen auf Bestellung des Kunden alle im Datenraum enthaltenen Materialien auf einem USB-Stick dem Kunden zurücksenden (zusätzliche Zahlung möglich); 
c) löscht iDeals auf schriftliche Anfrage des Kunden oder des Geschäftsmanagers alle Kundendaten im seinem Hosting-System; 
d) Alle verbleibenden Kopien vertraulicher Informationen einer Partei, die sich im Besitz der anderen Partei befinden, müssen auf Anweisung dieser Partei vernichtet oder an die offenlegende Partei zurückgegeben werden; und
e) alle Rechte und Pflichten aus Ziffer 13.2 und Abschnitten 9 (Eigentumsrecht), 10 (Verlustentschädigung), 11 (Datenschutzrichtlinien), 12 (Beschränkung der Verantwortlichkeit), 15 (Sonstiges) dieser Vereinbarung bleiben nach dem Ablauf oder der Kündigung der Vereinbarung unberührt.
14.5. iDeals hat das Recht, die Inanspruchnahme des Datenraums und der Dienstleistungen vom Kunden in folgenden Fällen abzustellen:  
a) bei Zahlungsverzug von mehr als 60 Tagen;
b) falls iDeals der Ansicht ist, dass der Kunde gegen diese Vereinbarung verstößt; 
c) falls iDeals der Ansicht ist, dass die Inanspruchnahme des Datenraums oder der Dienstleistungen vom Kunden unberechtigt, betrügerisch oder illegal ist;
d) falls iDeals der Ansicht ist, dass der Kunde andere Kunden, iDeals oder Dritte Risiken aussetzt, die für iDeals inakzeptabel sind; oder
e) falls iDeals der Ansicht ist, dass sie eine ungewöhnliche Inanspruchnahme des Datenraums oder der Dienstleistungen vom Kunden oder eine ungewöhnliche Account-Aktivität des Kunden festgestellt hat. 
iDeals wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um den Kunden im Voraus über die Aktivität zu informieren, die zur Sperre des Accounts führen kann, damit der Kunde sie umgehend ändern oder das Problem lösen kann, das iDeals veranlasst hat, solche Maßnahmen zu ergreifen. Es kann jedoch einige Situationen geben, wie z. B. Sicherheitsnotsituationen, wenn iDeals eine solche Vorbenachrichtigung nicht senden kann.
Wenn der Kunde keine Maßnahmen zur Lösung des Problems ergreift oder nicht innerhalb von 7 Tagen auf die Vorbenachrichtigung von iDeals antwortet, behält sich iDeals das Recht vor, die Inanspruchnahme des Datenraums oder der Dienstleistungen durch den Kunden abzustellen. 
Falls der Kunde die Probleme nicht innerhalb von 6 Monaten nach Beginn der Projekteinstellung löst, hat iDeals das Recht, den Geschäftsaccount zu schließen, die Dienste abzuschalten und die Vereinbarung zu kündigen.
Falls iDeals begründet verdächtigt, dass der Kunde den Datenraum oder die Dienstleitungen für einen unberechtigten, betrügerischen oder illegalen Zweck genutzt hat, erteilt der Kunde iDeals seine ausdrückliche Genehmigung, Informationen über ihn, seinen Datenraum und alle seine Aktivitäten an die Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben.

15. MISCELLANEOUS

15.1. Negotiations. Before taking any court action, either Party shall use the best efforts to resolve any dispute under, or in connection with the Agreement through good faith negotiations.

15.2. Applicable law and disputes. The Agreement and any disputes or claims arising out of or in connection with it or its subject matter or formation (including non-contractual disputes or claims) are governed by, and construed in accordance with the laws and court indicated below:

a) If iDeals Solutions Operations Limited (company number: C 87600) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of England and Wales will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by the London Court of International Arbitration under the Rules of this Court, which Rules are deemed to be incorporated by reference into this clause.

b) If iDeals Solutions Group Limited (company number: 8910705) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of England and Wales will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by the London Court of International Arbitration under the Rules of this Court, which Rules are deemed to be incorporated by reference into this clause.

c)If Dealigence Inc. dba iDeals Solutions Group (company number: 07472871) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of the Commonwealth of Virginia should be applied even if one of the Parties is of foreign registration or nationality and/or the Agreement is performed abroad in full or in part. Any disputes arising out of or in relation to the performance of the Agreement which cannot be resolved amicably will be settled exclusively by arbitration in Virginia courts.

d) If iDeals Do Brasil Servicos De Informacao LTDA. (company number: 27.382.809/0001-81) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of Brazil will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by a competent court of Brazil in compliance with laws of Brazil under the Rules of this Court, which Rules are deemed to be incorporated by reference into this clause.

e) If iDeals Solutions Group Limited (company number: 1597818) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of Hong Kong will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by Hong Kong International Arbitration.
f) If iDeals Solutions Limited (company number: 2296064) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of Hong Kong will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by Hong Kong International Arbitration.
g) If iDeals Business Technology Solutions (Shanghai) Co., Ltd. (company number: LJZ201801417) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of People’s Republic of China will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by Shanghai International Arbitration Centre under the Rules of this Court, which Rules are deemed to be incorporated by reference into this clause.
h) If iDeals Solutions Germany GmbH (company number: HRB266802) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of Germany will be applied. All disputes arising out or in connection with this Agreement or its validity shall be finally settled in accordance with the Arbitration Rules of the German Arbitration Institute (DIS) without recourse to the ordinary courts of law. The arbitral tribunal shall be comprised of a sole arbitrator. The seat of the arbitration is Munich.

i) If iDeals Solutions APAC PTY LTD (company number: 622526827) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of Australia will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by the Australian Centre for International Commercial Arbitration under the Rules of this Court, which Rules are deemed to be incorporated by reference into this clause.

j) If iDeals Solutions Spain, SL (company number: B10757029) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of Spain will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be referred to and finally resolved by the Barcelona Arbitration Court under the Rules of this Court, which Rules are deemed to be incorporated by reference into this clause.

k) If iDeals Group GmbH (company number: CHE-207.437.296) is the Party to the Agreement on the iDeals side as indicated in the Delivery Order then the laws of Switzerland will be applied. Any dispute arising out of or in connection with this Agreement, including any question regarding its existence, validity or termination, shall be submitted to the jurisdiction of the competent courts and tribunals in Switzerland.
15.3. In the event a dispute arises under this Agreement, the prevailing Party will be entitled to all reasonable costs and expenses incurred by it in connection with such dispute (including, without limitation, all reasonable attorney’s fees and costs incurred before and at any trial, arbitration or other proceeding), as well as all other relief granted in any suit or other proceeding.


15.4. Force majeure. Neither Party shall be deemed to be in breach of this Agreement by reason of any delay in performing, or any failure to perform, any of its respective obligations in relation to this Agreement, if the delay or failure was due to any cause beyond its reasonable control, including but not limited to acts of God, explosions, floods, fire or accident, war or threat of war, terrorism or threat of terrorism, sabotage, civil disturbance, prohibitions or measures of any kind on the part of any governmental, parliamentary or local authority, import or export regulations or embargoes or industrial actions or trade disputes (whether involving employees of either Party).


15.5. Assignment. Neither Party to this Agreement may assign or delegate any part of this Agreement without prior notice to and the express written consent of the other, Party provided, however, that iDeals shall have the right to assign any part of this Agreement to either of its affiliated companies without prior notice or consent of the Client.
15.6. Modification of Agreement. Subject to the limitations of applicable law, iDeals may at any time change or remove any of the terms and conditions of, or add new terms or conditions to these Terms and Conditions of Services. iDeals may do this in response to legal, business, competitive environment, changing the functionality of Services or other reasons not listed here. For the avoidance of doubt, iDelas must not change the terms and conditions specified in the Delivery Order. iDeals will post the most recent version of this Agreement on iDeals’ website and make them available via the link: https://www.idealsvdr.com/tc-delivery-orders-ca-22/. The Client is responsible for checking these Terms and Conditions of Services from time to time to take notice of any changes iDeals makes, as they are binding on the Client. Some of the provisions contained in these Terms and Conditions of Services may also be superseded by provisions or notices published elsewhere on iDeals’ website.



15.7. Severability. If any one of the stipulations of this Agreement were proven null and void in the eyes of a current rule of law or a legal decision that has become final, such stipulation shall be severed from this Agreement, without however leading to the nullity of the Agreement or altering the validity of its other provisions.
15.8. Listing and communication. The Client authorises iDeals to mention the Client as a client; to use its trade name, trademarks, service marks or images (graphic symbol/logo); to publish customer feedback of its representatives on iDeals’ products and services in iDeals’ marketing, promotional or advertising materials and on iDeals’ website.

15.9. Communication. iDeals may communicate about the Project once it has been made public, with any statement made being subject to the prior approval of the Client.
15.10. Prevailing language. Should these Terms and Conditions of Services, Delivery Order or any other related document be executed in two languages, the English version shall prevail. Any other version is provided for convenience only.
15.11. Data protection. The Parties agree to comply with the applicable data protection laws and to enter into the necessary data processing agreements. The Client must ensure the lawful processing of any data made available in the Data Room. In this context, the Client acknowledges that it is the sole responsible party for the lawful processing of any data processed in the Data Room.
15.12. Data processing. The controller of personal data processed for the purpose of the Agreement execution is iDeals as specified herein. iDeals processes the Client’s representatives personal data or Clients personal data if the Client is a Consumer in order to conclude and proceed with the agreement between the Client and iDeals. The Client’s representatives have the right to: access to data, rectification of data, erasure of data, restriction of data processing, data portability and the right to object to data processing. Detailed information on the processing of the Client’s representatives personal data can be found in iDeals Privacy Policy: https://www.idealsvdr.com/privacy/.
15.13. Access. If either iDeals Solutions Operations Limited (company number: C 87600), Dealigence Inc. dba iDeals Solutions Group (company number: 07472871), iDeals Solutions Group Limited (company number: 8910705), iDeals Do Brasil Servicos De Informacao LTDA. (company number: 27.382.809/0001-81) or iDeals Solutions Germany GmbH (company number: HRB266802) is the Party to the Agreement on the iDeals’ side as indicated in the Delivery Order then hereby the Client authorizes iDeals to access Client’s Data from iDeals’ flash-drive recording centers located in the United Kingdom and European Union for the purpose of flash drives recording by iDeals if flash-drive recording is ordered by the Client.

15.
SONSTIGES
15.1. Verhandlungen. Vor der Anrufung des Gerichts werden beide Parteien jede Anstrengung unternehmen, um Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung im Wege der wohlwollenden Verhandlungen beizulegen. 
15.2. Anzuwendendes Recht und Streitigkeiten. Die Vereinbarung und alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit ihr oder ihrem Gegenstand oder Zustandekommen (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche) ergeben, werden nach Maßgabe der unten angegebenen Gesetze und durch Gerichte geregelt und beigelegt:
a)Falls iDeals Solutions Operations Limited (Firmennummer: C 87600) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze von England und Wales angewandt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich Fragen zu ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden an das Londoner Internationale Schiedsgericht zur Verhandlung gemäß der Verfahrensordnung dieses Gerichts übergeben und von ihm endgültig entschieden, wobei diese Verfahrensordnung als Verweisung in diesen Punkt eingeschlossen ist. 
b) Falls iDeals Solutions Group Limited (Firmennummer: 8910705) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze von England und Wales angewandt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich Fragen zu ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden an das Londoner Internationale Schiedsgericht zur Verhandlung gemäß der Verfahrensordnung dieses Gerichts übergeben und von ihm endgültig entschieden, wobei diese Verfahrensordnung als Verweisung in diesen Punkt eingeschlossen ist.
c) Falls Dealigence Inc. dba iDeals Solutions Group (Firmennummer: 07472871) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze des Commonwealth of Virginia angewandt, auch wenn eine der Parteien die ausländische Registrierung oder Staatsangehörigkeit hat und/oder die Vereinbarung ganz oder teilweise im Ausland ausführt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Erfüllung der Vereinbarung ergeben und nicht gütlich beigelegt werden können, werden ausschließlich schiedsgerichtlich vor Gerichten in Virginia beigelegt.
d) Falls iDeals Do Brasil Servicos De Informacao LTDA. (Firmennummer: 27.382.809/0001-81) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze von Brasilien angewandt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich Fragen zu ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden an das zuständige Gericht von Brasilien zur Verhandlung nach Maßgabe der Gesetze von Brasilien und gemäß der Verfahrensordnung dieses Gerichts übergeben und von ihm endgültig entschieden, wobei diese Verfahrensordnung als Verweisung in diesen Punkt eingeschlossen ist.
e) Falls iDeals Solutions Group Limited (Firmennummer: 1597818) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze von Hong Kong angewandt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich Fragen zu ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden an das Internationale Schiedsgericht Hong Kong übergeben und von ihm endgültig entschieden.
f) Falls iDeals Solutions Limited (Firmennummer: 2296064) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze von Hong Kong angewandt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich Fragen zu ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden an das Internationale Schiedsgericht Hong Kong übergeben und von ihm endgültig entschieden.
g) Falls iDeals Business Technology Solutions (Shanghai) Co., Ltd. (Firmennummer: LJZ201801417) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze der Volksrepublik China angewandt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich Fragen zu ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden an das Internationale Schiedszentrum Shanghai zur Verhandlung gemäß der Verfahrensordnung dieses Gerichts übergeben und von ihm endgültig entschieden, wobei diese Verfahrensordnung als Verweisung in diesen Punkt eingeschlossen ist. 
h) Falls iDeals Solutions Germany GmbH (Firmennummer: HRB266802) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland angewandt. Alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung oder ihrer Gültigkeit werden nach der Schiedsordnung der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) unter Ausschluss der Gerichte ordentlicher Gerichtsbarkeit endgültig entschieden. Das Schiedsgericht besteht aus alleinigem Schiedsrichter. Schiedsgerichtsort ist München.
i) Falls iDeals Solutions APAC PTY LTD (Firmennummer: 622526827) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze von Australien angewandt. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich Fragen zu ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden an das Internationale Zentrum der Handelsschiedsgerichtsbarkeit von Australien zur Verhandlung gemäß der Verfahrensordnung dieses Gerichts übergeben und von ihm endgültig entschieden, wobei diese Verfahrensordnung als Verweisung in diesen Punkt eingeschlossen ist.
j) Falls iDeals Solutions Spain, SL (Firmennummer: B10757029) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftritt, wie dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, werden die Gesetze der spanischen Gesetzgebung. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich aller Fragen bezüglich ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, werden dem Schiedsgericht von Barcelona gemäß der Verfahrensordnung dieses Gerichts vorgelegt und endgültig beigelegt. Dabei gilt diese Verfahrensordnung als durch Bezugnahme in diese Klausel aufgenommen.
k) Falls die iDeals Group GmbH (Firmennummer: CHE-207.437.296) als Vertragspartei auf der Seite von iDeals ist, wie im Lieferauftrag angegeben, gilt die schweizerische Gesetzgebung. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich aller Fragen bezüglich ihrer Existenz, Gültigkeit oder Beendigung, unterliegen der Gerichtsbarkeit der zuständigen Gerichte in der Schweiz.
15.3. Im Falle einer Streitigkeit im Rahmen dieser Vereinbarung hat die obsiegende Partei Anspruch auf Erstattung aller angemessenen Kosten und Ausgaben, die im Zusammenhang mit dieser Streitigkeit (einschließlich, aber nicht beschränkt auf alle angemessenen Anwaltsgebühren und -kosten, die vor und bei Gerichtsverfahren, Schiedsverfahren oder einem anderen Verfahren anfallen) sowie mit allen anderen Rechtsbehelfsverfahren entstanden sind, die im Rahmen der Klage oder des Verfahrens zugewiesen wurden.
15.4. Umstände höherer Gewalt. Keine der Parteien gilt als Verletzer der Vereinbarungs wegen der Verzögerung der Erfüllung oder Nichterfüllung einer ihrer jeweiligen Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung, wenn die Ursache der Verzögerung oder der Nichterfüllung sich außer Ihrer Kontrolle befindet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Naturkatastrophen, Explosionen, Überschwemmungen, Krieg oder Kriegsgefahr, Terrorismus oder Terrorismusgefahr, Sabotage, Unruhen, Verbote oder Maßnahmen jeglicher Art seitens einer staatlichen, parlamentarischen oder lokalen Behörde, Import- oder Exportbestimmungen oder Embargos oder Arbeitskampfmaßnahmen oder Handelsstreite (unter Beteiligung der Mitarbeiter einer der Parteien).
15.5. Abtretung. Keine Partei dieser Vereinbarung darf einen Teil dieser Vereinbarung ohne vorherige Meldung und ausdrückliche schriftliche Zustimmung der anderen Partei abtreten oder delegieren, dabei hat iDeals das Recht, einen Teil dieser Vereinbarung ohne vorherige Meldung oder Zustimmung des Kunden seinen verbundenen Unternehmen abzutreten. 
15.6. Änderung der Vereinbarung. Mit Rücksicht auf Beschränkungen der geltenden Gesetze kann iDeals jederzeit Bedingungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen ändern bzw. löschen oder neue Bedingungen zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen hinzufügen. iDeals kann dies als Reaktion auf rechtliche, geschäftliche, wettbewerbsbezogene Umstände, Änderungen der Funktionalität von Dienstleitungen oder aus anderen hier nicht aufgeführten Gründen vornehmen. Zur Klarstellung: iDelas wird die im Lieferauftrag angegebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ändern. iDeals veröffentlicht die neueste Version dieser Vereinbarung auf der iDeals-Website unter: https://www.idealsvdr.com/tc-delivery-orders-ca-22/. Der Kunde ist dafür verantwortlich, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen von Zeit zu Zeit zu überprüfen, um sich über Änderungen seitens iDeals zu informieren, weil sie für den Kunden bindend sind. Einige der in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen enthaltenen Bestimmungen können auch durch Bestimmungen oder Mitteilungen ersetzt werden, die in anderen Abschnitten auf der Website von iDeals veröffentlicht werden.
15.7. Trennbarkeit. Wird eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung im Hinblick auf eine geltende Rechtsnorm oder eine rechtskräftige gerichtliche Entscheidung nichtig gültig, wird diese Bestimmung von dieser Vereinbarung getrennt, was jedoch zur Unwirksamkeit der Vereinbarung nicht führt oder die Gültigkeit sonstiger Bestimmungen nicht ändert. 
15.8. Eintragung und Informationstausch. Der Kunde ermächtigt iDeals den Kunden als Kunde zu nennen; seinen Handelsnamen, seine Handelsmarken, Dienstleistungsmarken und Vorstellungsbilder (grafisches Symbol/Logo) zu verwenden; Kundenfeedbacks seiner Vertreter zu den Produkten und Dienstleistungen von iDeals im iDeals-Marketing, Werbe- oder Promomaterialien sowie auf der Website von iDeals zu benutzen.
15.9.Kommunikation. iDeals kann über das Projekt nach seiner Veröffentlichung kommunizieren, wobei jede Erklärung der direkten Vorabstimmung des Kunden bedarf.
15.10. Vorherrschende Sprache. Sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen, der Lieferauftrag oder ein anderes damit zusammenhängendes Dokument in zwei Sprachen ausgeführt werden, ist der englische Wortlaut maßgebend. Jede andere Version wird nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit bereitgestellt.
15.11. Datenschutz. Die Parteien verpflichten sich, die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten und die erforderlichen Datenverarbeitungsvereinbarungen abzuschließen. Der Kunde hat die rechtmäßige Verarbeitung der im Datenraum bereitgestellten Daten sicherzustellen. In diesem Zusammenhang erkennt der Kunde an, dass er allein für die rechtmäßige Verarbeitung sämtlicher im Datenraum verarbeiteten Daten verantwortlich ist.
15.12. Datenverarbeitung. Der Verantwortliche für personenbezogene Daten, die zum Zwecke der Vertragsausführung verarbeitet werden, ist iDeals, wie hier angegeben. iDeals verarbeitet personenbezogene Daten der Vertreter des Kunden oder personenbezogene Daten des Kunden, wenn der Kunde ein Verbraucher ist, um die Vereinbarung zwischen dem Kunden und iDeals abzuschließen und fortzusetzen. Die Vertreter des Kunden haben das Recht auf Zugang zu Daten, Berichtigung von Daten, Löschung von Daten, Einschränkung der Datenverarbeitung, Datenübertragbarkeit und das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Vertreter des Kunden finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von iDeals: https://www.idealsvdr.com/privacy/.
15.13. Zugriff. Falls iDeals Solutions Operations Limited (Firmennummer: C 87600), Dealigence Inc. dba iDeals Solutions Group (Firmennummer: 07472871), iDeals Solutions Group Limited (Firmennummer: 8910705), iDeals Do Brasil Servicos De Informacao LTDA. (Firmennummer: 27.382.809/0001-81) oder iDeals Solutions Germany GmbH (Firmennummer: HRB266802) als Vereinbarungspartei seitens iDeals auftreten und dies im Lieferauftrag aufgeführt ist, ermächtigt der Kunde hiermit iDeals, auf Kundendaten aus den Speicherungszentren in Großbritannien und der Europäischen Union zuzugreifen, um sie im Auftrag vom Kunden auf einen iDeals-Flash-Speicher zu speichern.